Kapitel 2 - Trutzbucht

Sturmwallschlucht (Stormwall Gorge)

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Die Sturmwallschlucht ist eigentlich nur ein nötiger Zwischenschritt, um zum Dorf Dyrfurt (Dyrford Village) [4] zu gelangen. Falls ihr zuvor bereits einmal dort wart, könnt ihr genauso gut direkt Dyrfurt anreisen. Andernfalls habt ihr nun die Gelegenheit den Druiden Hiravias [5] in eure Gruppe einzuladen. Die Lhe a Rhemen Ruine [2] ist im zweiten Akt nur über die "Die Bronze unter dem See" Quest der Dutzenden (Dozens) zugänglich. Falls ihr euch für eine andere Fraktion Trutzbuchts entschieden habt, könnt ihr im dritten Akt hierher zurückkehren. Selbiges gilt für den südlichen Teil des Gebietes.

Dorf Dyrfurt (Dyrford Village)

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Das kleine Dorf Dyrfurt ist Heimat der Trauernden Mutter (Gruppenmitglied). Im Rahmen der "Durch das Tor des Todes" Quest, müsst ihr Herold Beodmar im Tempel [2] zu dem genauen Standort der Ruinen befragen. Er weist euch den Weg nach Cliaban Rilag und warnt euch gleichzeitig vor den glanfathanischen Stämmen dort. Das Dorf selbst ist mit einer Reihe von Nebenquests gefüllt, die ihr wie üblich nach Belieben erledigen oder ignorieren könnt. Wenn ihr bereit zum Aufbruch seid, dann verlasst Dyrfurt über den Weg im Nordosten [1] zur Dyrfurt-Flusskreuzung.