Die Endlosen Pfade von Od Nua

Eine böse Präsenz erwacht

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Die Endlosen Pfade von Od Nua sind ein 15-etagiges optionales Dungeon unter der Festung Caed Nua. Gegen Ende des ersten Kapitels von Pillars of Eternity, wenn ihr den Wächter Maerwald im Rahmen der Hauptgeschichte des Spiels sucht, findet ihr diesen auf der ersten Ebene von Od Nua. Anschließend erzählt euch die Burgvogtin (Steward) von den verrückten Experimenten und verheerenden Seelen dort unten, wodurch die "Der Meister in der Tiefe" Quest beginnt. Im Laufe der Erkundung gesellt sich ebenso "Die Klinge der Endlosen Pfade", deren Teile ihr auf Ebene 2, 5, 9 und 12 findet und auf Ebene zwölf bittet euch der Vithrack Tcharek "Die Werkzeuge des Meisters" zu beschaffen. Zudem spielt Kana Ruas persönliche Quest, Das Rad der Zeit, auf der siebten Ebene von Od Nua.

Die zahlreichen Ebenen der Endlosen Pfade beheimaten Feinde unterschiedlichster Stufen und steigern ihren Schwierigkeitsgrad ähnlich wie die Haupthandlung des Spiels. Es ist somit nicht zu empfehlen, sämtliche Ebenen innerhalb des ersten Aktes durchqueren zu wollen. Zumal ihr ab Ebene acht für friedliche Lösungen die engwithanische Sprache beherrschen müsst, welche ihr bei der "Endloses Erbe" Quest der Haupthandlung im Erbhügel Bezirk von Trutzbucht erlernt. Somit ist Od Nua als ein begleitendes Dungeon zu sehen, zu dem ihr zwischendurch immer wieder zurückkehren könnt und an dessen Ende der schwierigste Gegner des Spiels wartet: ein Adra-Drache. Zu diesem Zweck gibt es eine Haupttreppe, die vom Burghof aus (Kellertür an der Kapelle) Zugang zu ungefähr jeder dritten Ebene gibt, d.h. so fern ihr die Treppe auf der jeweiligen Ebene bereits gefunden habt.

Der Alte Wächter - Od Nua Ebene 1

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Betretet ihr Od Nua zum ersten Mal über das Verlies der Burg, gelangt ihr in den Nordosten [3]. Der Plünderer [5] dort spricht in Rätseln. Es steht euch frei, mit ihm zu reden, aber es bringt euch nicht weiter. Euer erstes Ziel auf dieser Ebene ist der direkt angrenzende Raum, denn darin befindet sich Maerwald [2]. Die Tür vom Eingang [3] aus ist jedoch verschlossen und lässt sich nur mit 4 Mechanik (oder 3 Mechanik + 4 Dietriche) öffnen. Verfügt ihr nicht darüber, müsst ihr etwas mehr kämpfen und schleichen. Denn zwei Räume weiter, an einer weiteren Treppe [4] sind mehr Plünderer, ein hartnäckiger Haufen. Habt ihr sie bezwungen, könnt ihr den geheimen Schalter (Spähmodus aktivieren) an der nördlichen Wand betätigen, dadurch die Wand öffnen und mit Maerwald reden.

Maerwald ist zunächst etwas abweisend, was wohl daran liegt, dass ihr nicht mit ihm selbst redet. Im Verlauf der Unterhaltung wird klar, dass er in seinem Leben als Wächter zu viele Seelen erkundet hat und sie nun teilweise in ihm stecken. Ihr bekommt ständig Erzählungen von Leuten aus zwei anderen Kriegen mit. Nichts desto trotz erfahrt ihr einiges über die Fähigkeiten eines Wächters und das ihr mehr über eine Organisation namens "Bleierner Schlüssel" erfahren müsst. Am Ende der Unterhaltung übernimmt leider wieder eine der Plünderer Seelen Maerwalds Verstand, er wird feindselig und ihr müsst ihn bekämpfen. Mit seinem Dahinscheiden seht ihr durch eure Wächter-Fähigkeit ein Seil, das Maerwalds Seele festhält. Ihr könnt entscheiden, was ihr damit macht:

  • Seil reparieren und Maerwald als ewige Wache an diesen Ort binden.
    Diese Option erhöht die Sicherheit eurer neu gewonnen Festung, wie jedes reparierte Gebäude auch.
  • Das Seil durchtrennen und Maerwald gestatten, aus der Welt zu scheiden.
    Diese Entscheidung steigert das Prestige von Caed Nua und zieht somit mehr Leute an.
  • Erschöpfe die Energie des Seils selbst und ziehe das Wissen aus der Verbindung ab.
    Die Antwort die ihr geben wollt! Falls ihr im Spielverlauf das gesamte Dungeon Od Nua unter der Festung erkunden wollt, müsst ihr diese Antwort nehmen! Sie eröffnet euch einen geheimen Raum auf Ebene 13.
Zum Abschluss der Etage solltet ihr nun die Spinnenkönigin [6] am Ausgang [1] erlegen. Wenn ihr anschließend diese erste Ebene von Od Nua verlasst und später wieder kommt, ist die magische Barriere [8] zur zweiten Ebene weg und ihr könnt auch das Versteck im Schädelhaufen dahinter plündern.

Kehrt dazu kurz in die Hauptburg von Caed Nua zurück und redet dort erneut mit der Burgvogtin. Sie hat Maerwalds Ableben gespürt und möchte euch nun die Kontrolle über die Festung in die Hand legen. Ihr könnt sie bei der Gelegenheit zum Meister in der Tiefe (Od Nua) befragen, was die Hauptquest des Dungeons startet. Kehrt daraufhin auf die erste Ebene von Od Nua zurück, geht in den südöstlichsten Raum, der bisher versperrt war, plündert das Versteck dort und nehmt letztlich die Treppe zu Ebene 2.