Kapitel 3

Die Gilde der Diebe

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Mit dem Schlüssel zur Diebesgilde könnt ihr diese nun endlich aufsuchen. Wenn Aerie in der Party habt und ihr die Docks zum ersten Mal betreten solltet, dürfte euch ein Bote des Zirkus begegnen. Dieser fordert Aerie auf, umgehend zu Quayle zurück zu kommen, der euch dann von seiner Freundin Raelis erzählt. Die Lösung zu diesem Auftrag findet ihr in der Bardenfestung. Das Innere der Diebesgilde (1) erinnert an ein Lagerhaus, über das verteilt Diebe aller Art verteilt sind. Nördlich vom Eingang der Gilde befindet sich die Geheimtür (3) zur tatsächlichen Diebesgilde. Doch bevor ihr dort hinab steigt könntet ihr ca. 10 Minuten investieren um diese Gegend zu plündern (es erwarten euch ca. 1.500 Goldstücke und durch das Knacken von allerlei Schlössern, Fallenentschärfungen etc. erhaltet ihr 15.000 EP). Im Zentrum des Untergeschosses befindet sich die Geheimtür zu Aran´s Gemächern (7), solltet ihr sie nicht auf anhieb entdecken, könnt ihr mit den Dieben im Trainingsgelände (6) reden.

Verstärkung für Mook

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Aran bringt euch schnell auf den Boden der Tatsachen zurück und verdeutlicht euch, dass das Geld euch lediglich eine Audienz bei ihm eingebracht hat. Damit er euch bei eurer Suche nach Imoen unterstützt, müsst ihr ihm zunächst bei seinen Gildenproblemen helfen. Akzeptiert seine Forderungen und ihr erhaltet von ihm einen Schutzring +2 und ein Amulett, dass euch gegen die Levelabzüge der Vampire schützt (der Auftrag bringt euch 28,500 EP ein).

Um den Schaden der Gildenkriege gering zu halten, sollt ihr zunächst Mook als Verstärkung beim Lagerhaus gewähren (sie ist nur Nachts an Punkt 6 anzutreffen). Mook berichtet von einer Person, die sie bereits 4 mal vorbeischleichen gesehen hat, jedoch immer anders gekleidet. Nun braucht ihr nichts weiter zu unternehmen als an ihrer Seite zu warten. Nach einiger Zeit erscheint Lassal, der sich als Vampir entpuppt und Mook mit einem Hieb das Leben entzieht. Mook ist zwar nicht mehr zu retten, doch Lassal solltet ihr trotzdem in seine Schranken verweisen.