Preview

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Geschichte

Bildschirmfoto

Die Geschichte von Baldur´s Gate II - Schatten von Amn greift dort auf wo Baldur´s Gate aufhörte. Wir werden wieder in das blühende, luxuriöse und liebevolle Szenario der Schwertküstenregion verschlagen und nicht in die dunkle verrottete Welt der Planescape. Obwohl die Story an sich deutlich düsterere Wege zieht als die ihres zarten Vorgängers. Der Plot ist bedeutet ausdrucksvoller und innovativer. So beginnt ihr die Geschichte eingesperrt in einem Käfig, ohne jegliche Erinnerung daran, wie ihr in diese Situation geraten sein könntet. Der Magier, welcher für eure Qual verantwortlich ist, scheint beängstigend mächtig zu sein, was eure Aussichten auf eine Flucht hoffnungslos erscheinen läßt. Doch plötzlich wendet sich das Blatt, als eine unbekannte Gruppe von Angreifern den Magier belagert. Auf eurer Flucht helfen euch Mitstreiter des ersten Teils, wenn ihr sie aus ihren Käfigen befreit. Baldurs Gate Spieler werden nicht umher kommen Minsc und seinen Hamsterfreund Boo zu bemerken. Euer Augenblickliches Ziel besteht also darin den Dungeons von Amn zu entkommen, die großartige Hauptstadt Atkatla zu erkunden, herauszufinden wer dieser teuflische Magier ist und warum er an euch und euren Kameraden rumexperimentiert und die Prophezeiung weiter zu entwirren das ihr das Kind des Mördergottes seit.

Grafik

Bildschirmfoto

Eine der größten Veränderungen von Baldur´s Gate ist ohne Zweifel die Grafik. Beginnend mit der Auflösung, die sich von 640x480 auf 800x600 gesteigert hat. Verfügt ihr auf ein mal über einen Aussichtspunkt der deutlich höher über den Kämpfen liegt, seht deutlich schmalere Pixel, glattere Kanten und vor allem einen bezaubernderen Ausschnitt des reichhaltigen Landes von Amn. Liegt euch dieses jedoch nicht könnt ihr ebenfalls auf die altbewehrte Auflösung zurückgreifen.
Es geht weiter zu ebenso erwähnenswürdigen Erweiterungen. In jedem Black Isle Studios Titel der letzten Jahre, anbeginnend mit Baldur´s Gate über Planescape Torment bis hin zu Icewind Dale, nahm die Grafikpracht der Infinity Engine stetig zu. Beim nunmehr letzten Titel dieser Enginereihe hat sie ihren unschlagbaren Höhepunkt erreicht. Waren die Hintergründe in Baldur´s Gate leblos und weit entfernt von Interaktivität und Bewegung, demonstrieren sie nun das strickte Gegenteil. Beispielsweise zieren riesige Statuen, die drehende Lichtkugeln halten, die Räume in der Hauptstadt Atkatla oder komische Zahnräder drehen sich im maschinellen Hintergrund die von blubbernden Tanks nochmals aufgefrischt werden. Anstatt durch durch Schnappschüsse einer Welt zu wandern, könnt ihr jetzt die wirkliche Erfahrung einer lebenden in Bewegung befindlichen Welt erfahren. Man kann ohne Bedenken behaupten, dass das Dungeons & Dragons Universum wirklich zum Leben erweckt wird und die Detailfülle den entscheidenden nicht zu übertreffenden Schritt gemacht hat.

Gameplay:

Bildschirmfoto
Bildschirmfoto
Bildschirmfoto

Erwartet auf keinen Fall das gleiche wie in Baldur´s Gate. Von Anbeginn an unterscheidet sich Baldur´s Gate 2 auch hier von seinem Vorgänger. Als letztes Rollenspiel, dass noch das 2. Advanced Dungeons & Dragons Regelwerk verwendet, schöpft es dieses bis ins letzte Detail aus und baut bereits Brücken zur 3. Edition auf. So verfügt ihr schon in der Charaktergeneration über 3 neue Charakterklassen: Den Mönch, den Barbaren und den Hexer und eine neue Rasse: Den Halb-Ork. Zudem stehen euch für alle Klassen, mit Ausnahme der drei neuen, spezielle Unterklassen zur Auswahl, die spezielle Fähigkeiten oder Nachteile zur Klasse hinzuaddieren. Als Beispiel ist eine dieser des Kämpfers die Kensai. Sie kann keinerlei Rüstungen Armreifen etc. tragen. Jedoch erhält sie als Startwert bereits eine -2 Rüstungsklasse, +1 auf die Trefferchance und den Schaden für alle 3 Level der spezialisierten Waffen, solide Rüstungsklasseboni für jeden aufgestiegenen Level und die "Kai" Fähigkeit (nur einmal pro Tag), wodurch alle Angriffe den maximalen Schaden erzeugen.
Umgeht ihr die Charaktergenerierung, indem ihr eure Heldentruppe aus dem ersten Abenteur importiert, zieht ihr leider keinen nutzen aus den neuen Klassenspezifikationen. Andernfalls stehen euch durch die Generierung Charaktere der 7. oder 8. Stufe, abhängig von der jeweiligen Klasse, zur Verfügung. Sehr beliebt im ersten Teil, war es sich eine mehrköpfige Truppe im Mehrspielermodus zusammenzustellen. Diese Option steht euch selbstverständlich wieder offen, dennoch entgehen euch dabei einige Dialoge die nur von NSCs ausgelöst werden können. Außerdem haben einige der NSCs spezielle Fertigkeiten die nicht durch eine normale Charaktergenerierung erzeugt werden könnten.
Die Zauberkundigen wird es freuen zu hören, dass sie in Baldur´s Gate 2 Vertraute (Familiars) beschwören können. Vertraute sind intelligente tierische Diener die Aufgaben erfüllen oder an eurer Seite kämpfen. Welches Biest der jeweilige Magier beschwören kann ist abhängig seiner moralischen Gesinnung. Ein rechtsschaffend böser Magier ruft Beispielsweise einen Kobold herbei der immerzu "Yes, Boss?" wie in kleiner Mafioso erwidert und sich über die schlechte Behandlung seines bösen Meisters beschwert. Der Vertraute kann zaubern, an eurer Seite kämpfen und euch sogar Tipps geben. Abgesehen davon das sie nach Ablauf der Beschwörungszeit wieder verschwinden, verhalten sie sich nicht wie normale beschworene Geschöpfe, sie stehen euch ewig treu zur Seite. Wenn ihr einen Vertrauten beschwört, gewinnt ihr einen festen Bonus von Trefferpunkten so lange es am Leben bleibt. Stirbt es aber so verliert euer Magier nicht nur die gewonnenen Trefferpunkte sondern auch permanent einen Konstitutionspunkt. Mitdenkend wie BioWare ist, könnt ihr euren Vertrauten, damit ihm nicht geschieht, vor schweren Kämpfen im Inventar verstauen (wo er einen Platz belegt). Die Vertrautenpalette der unterschiedlichen Gesinnungen reicht von Hasen über Katzen und Pseudodrachen bis hin zu feenhaften Drachen.

Musik:

Beispiellos wie jedes bisherige BIS Abenteuer übertrumpft auch Baldur´s Gate 2 wieder die vorangegangenen Spiele in Punkto musikalische Untermalung. Schon der Einleitungssong klingt wie orchestralsicher Tribut an den Fürsten der Hölle - gewaltig, düster und beängstigend kündigt er an was noch kommen mag. Ausgelöst durch die entscheidenden Geschehnisse des Spielverlaufs, treibt sie die Stimmung immer weiter voran. So sind im Kampfgetümmel Musikstücke zu hören wodurch ihr am liebsten den nächstgelegenen Troll mit dicker fetter Bastard anschreien würdet.

Des Rätsels Lösung:

Das Herzstück eines jeden Rollenspiels machen die Aufträge und Rätsel aus. Selbstverständlich müsst ihr als Spieler hier keineswegs zurückstecken. Die genretypischen gehe-zu-PunktA-um-GegenstandB-nach-C-zu-bringen-Quests verlaufen in Baldur´s Gate 2 gen null. Ersetzt werden sie durch Aufgaben die tatsächlich eure Charakterrolle erfordern. In vielen Fällen werdet ihr angehalten euch für eine Seite zu entscheiden, und beinahe alle Entscheidungen beeinflussen den folgenden Spielverlauf. Viele der Aufgaben sind unvorstellbar groß. An einem bestimmten Punkt des Spiels bietet sich euch die Chance euch ein Haus oder eine größere Festung zuzulegen. Solch ein Auftrag dehnt sich gut und gerne auf einen kompletten (echten) Tag aus, und zählt dabei nicht einmal zu den Spielrelevanten Dingen. Ist jedoch absolut erstrebenswert, denn jede Behausung kommt mit seiner individuellen Ausstattung daher. Beispielsweise bietet die Magierbehausung zahlreiche Lehrlinge, Wächtergolems, eine große Auswahl an bizarren Räumen, Lagerungsorten und anderem neumodischen Apparaten.

Monster:

Die Monster sind erschreckend, sowohl in ihrer Größe als auch der Anzahl. Was jedoch angemessen ist, da ihr schließlich ebenfalls eine bedeutend stärkere Party habt. Seit nicht überrascht wenn ihr die unangenehmsten Kreaturen aus Baldur´s Gate wieder erblickt und sie nur wie Sumpfraten gegen die neuen Herrschaaren erscheinen. Magier wirken bereits zu Beginn unbarmherzig Zauber jenseits des 6. Grades. Mächtige Trolle absorbieren Feuer und Säure wie nichts. Gerüchte besagen das BioWare ein paar Drachen für eure Unterhaltung hineingezaubert hat, die etwas mehr als den Bildschirm ausfüllen.

Gegenstände:

Wie zu erwarten wurden die Gegenstände sorgfältig ausgewählt. Die gesamten Waffen und Rüstungen sind bedeutend mächtiger als jene aus Baldur´s Gate. Ihr werdet ganz bestimmt keine Gegenstände mehr finden die unter dem Höchstmaß der Schwertküste liegen. BioWare hat sich schon bei Baldurs Gate die Zeit genommen, detaillierte und faszinierende Geschichten für alle Einzigartigen Gegenstände zu erfinden und setzt diesen Trend in Schatten von Amn selbstverständlich fort, wie z.B. mit der Flail of Ages (einem magischen dreiköpfigem Flegel) oder dem Mana Bow (einem Langbogen +4). Schriftrollen mit mächtigen Zaubern sowie Zauberstäbe sind ebenfalls reichlich vorhanden.

Erstellt von Pandur | am 10.06.2007