Kapitel 3: Der Kopf der Krähen

Der Kopf der Krähen

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Nachdem du im Rahmen der "Krähen zählen" Quest einige Hinweise auf den Kopf der Krähen gesammelt hast, solltest du den Händler in Benivilla nach einem Geweihten außerhalb der Stadt fragen. Er vermutet, dass es sich um Ta'ir, den Pereinegeweihten, handeln muss, da dieser zurückgezogen auf dem Benisira-Landsitz lebt.

Auf dem Weg dahin, kommst du zu einer Straßensperre, wo sechs Assassine die Köpfe deiner Gruppe gerne auf Spießen sehen würden. Zwar beinhaltet die Straßensperre keine Fallen, da die Assassine aber Gift einsetzen, ist es kein sonderlich leichter Kampf. Versuche die Angreifer am Feuer direkt zum Start mit Flächenzaubern wie Zorn der Elemente oder ähnliches umzuhauen.

Ta'ir erwartet dich auf seinem Landsitz bereits. Was u.a. bedeutet, dass einige Fallen aufgestellt sind (Sinnesschärfe benutzen). Falls du Stufe drei oder höher von Fortifex Arkaner Wand besitzt, kannst du den Anführer zusammen mit zwei seiner Schergen erst mal von Kampf ausschließen. Andernfalls musst du an zwei Fronten kämpfen. Sobald du mit den Assassinen auf dem Hof fertig bist, solltest du versuchen den Rest ebenfalls nach Vorne zu locken. Im Hinteren Teil befinden sich schlichtweg zu viele Fallen und für einen guten Nahkampf ist der Bereich viel zu schmal. Für den Sieg erhältst du neben einem Stück des Korspießes auch den Mengbilar Dolch und den Zweihandsäbel Boronsichel.

Ta'ir gratuliert euch am Ende zu Sieg und gesteht, dass er euch gerne in seiner Meuchlergilde gehabt hätte. Überraschenderweise verweist er auf Clarizia als seine Auftraggeberin. Kehrst du zu ihr nach El'Halem zurück, gesteht sie es ebenfalls, weil Keidres Kurtisanen ihren geheiligten Tempel verschmutzen. Damit ist die Questreihe abgeschlossen.