Prolog

Ankunft in Targos - Docks

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Hedron Kerdos, der Kapitän der 'Wicked Wench' (1) hat die Gruppe Abenteurer an den Docks von Targos abgesetzt. Er empfiehlt uns, dass wir uns mit Lord Ulbrec Dinnsmore in der Stadt oben an den Klippen, in Verbindung setzen sollen. Auf die Frage, wo wir Unterkunft finden, bietet er uns an, auf dem Schiff zu nächtigen. Zudem erwähnt er die Taverne 'Salty Dog' (7) in den südlichen Docks.

Targos wurde von Goblins angegriffen. Noch an den Docks treffen wir ein paar Soldaten. Einer davon ist schwer verletzt, einer hat den Angriff nicht überlebt. Von Reig, dem verwundeten Soldaten (2) bekommen wir seine Ausrüstung, da er sie in seinem Zustand nicht mehr benötigt. Ebenso kann man ihn davon überzeugen, dass sein toter Kollege seine Ausrüstung ebenfalls nicht mehr braucht.
Der Verwundete bittet uns, den Hafenmeister namens Magdar zu suchen, da dieser vielleicht einen Heiltrank vorrätig haben könnte. Magdar könnte in den Warenhäusern nördlich der Docks zu finden sein.
Tatsächlich finden wir Magdar in einem der Warenhäuser, (8) nachdem wir die Türe aufgebrochen haben. Er meint, dass wir irgendwo in einer Kiste Heiltränke finden könnten. Magdar überlässt es uns, das ganze Lagerhaus zu durchsuchen und geht. Während wir die Kisten und Fässer durchsuchen, werden wir von einer kleinen Gruppe Goblins angegriffen. Niemand weiss zu dem Zeitpunkt wie sie in die Stadt gelangen konnten, denn von den Palisaden her hat nie das Signalhorn ertönt.
Mit dem gefundenen Trank machen wir uns auf den Rückweg, um ihn Reig zu überreichen.

Überall in diesem Stadtteil findet man Ausrüstung bei Goblinleichen herum liegen, die von den erbitterten Kämpfen übrig geblieben ist. So hat man die Möglichkeit die Gruppe erst mal notdürftig mit Rüstungen und Waffen auszurüsten.

Auf der Suche nach der Taverne treffen wir auf einen Zwerg, der von Goblinleichen umgeben ist. Durch ein Gespräch mit ihm erfahren wir, dass auch er kein Signal von den Palisaden gehört hat. Allerdings wundert ihn das nicht, weil einige der Goblins mit Spitzhacken ausgerüstet waren. Jorun Tamewater (4) vermutet, dass sich die Goblins durch alte Schmugglerhöhlen und Tunnels in die Stadt eingeschlichen haben müssen. Da die Kämpfe im nördlichen Teil der Docks am stärksten war, meint Jorun, dass die Goblins irgendwo dort einen Weg in die Stadt gefunden haben müssen.
Er bietet uns sein Haus, welches im Süd-Westen steht, zum ausruhen an. (5) Auch warnt er uns vor einer Kiste voller Waffen und Rüstungsgegenständen, da dort eine Falle dran ist. Allerdings dürfen wir sein Zeug benutzen, wenn wir dran kommen.

In der Taverne 'Salty Dog' (7) treffen wir Guthewulfe Henghelm, der ein kleines Angebot an Waffen und Muniton hat. Aber um sich für den Anfang auszurüsten reicht es alle mal. Ansonsten halten sich hier eine Gruppe Söldner und der Wirt Gohar auf.
Bei Guthewulfe bekommt man die Möglichkeit in einem 'Trink-Spiel' sein Wolf-Amulett zu gewinnen. Das aber nur, wenn alle Goblins hier erledigt sind. Am besten schickt man einen Charakter mit hoher Konstitution ins Rennen.

Hier in den südlichen Docks gibt es noch einige Goblins. Diese sind aber schnell erledigt. Ein Soldat bittet uns, Hilfe zu finden, gegen die Invasoren. In dem Haus südlch der Taverne finden wir Hedron Kerdo's Mutter Firtha. (6) Sie scheint uns einige Informationen geben zu können, will aber erst reden, wenn alle Goblins aus den Docks vertrieben oder getötet sind.

Also machen wir uns auf den Weg auch im nördlichen Teil der Docks Goblins zu jagen. Ein weiterer Soldat (3) hält uns auf und meint, er wartet auf die 'Iron Collar Abenteurer', welche sich im 'Salty Dog' aufhalten sollen. Da er unseren Helden nicht zutraut gegen die Goblins zu kämpfen, schickt er uns in die Taverne, die Leute aus Cormyr zu holen. Ein Charakter mit ausreichend Charisma kann den Soldat auch sofort überzeugen, dass wird das regeln können. Diese sind jedoch zu sehr mit sich und ihren Drinks beschäftigt, und weigern sich mitzukommen. So erhalten wir doch die Möglichkeit in das Lagerhaus (9) zu gehen, um die Goblins zu bekämpfen. Sind die Goblins im Lagerhaus erledigt, findet man eine Falltüre, die in einen Tunnel führt. Hier unten sind auch einige Goblins, die auch keine grosse Herausforderung darstellen. Bei einem findet man eine seltsame Schriftrolle. Wieder am Tageslicht erzählen wir dem Soldat was wir gefunden haben und er schickt uns zu Lord Ulbrec's Frau, da diese sich mit magischen Sachen auskennt und uns vielleicht sagen kann, um was es sich bei der Schriftrolle handelt.
Schliesslich bleibt da nur noch ein kleines Haus von Goblins zu säubern. Da jetzt scheinbar alle Goblins den Tod gefunden haben, reden wir noch mal mit Firtha Kerdos, die ein paar interessante Geschichten erzählt. Auch kennt sie sich bestens in Targos aus und kann Informationen über einige Leute liefern.

Danach begeben wir uns zur Treppe zum oberen Stadteil vonTargos.