Cerberus

Vorwort

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Was die Handlungsfreiheit und Puzzles an geht, müsste Mass Effect 2 weitestgehend ein Ego-Shooter mit relativ linearer Handlung und kleinen Rollenspielelementen betrachtet werden. Entsprechend wenig Sinn macht es, eine detaillierte Komplettlösung zu schreiben, die jeden noch so kleinen Aspekt durchleuchtet, der sich ohnehin von selbst löst. Es gibt jedoch einige spielerische Aspekte - besonders gegen Ende des Spiels - die gerade für jemanden, der das Spiel zum ersten Mal spielt, einer Erklärung bedürfen. Aus diesem Grund erläutert die folgende "Komplettlösung" den Aufbau der Handlung und hebt alle notwendigen Dinge und folgeschweren Entscheidungen hervor, die beachtet werden sollten.

Die Lösung geht weiterhin davon aus, dass Mass Effect 2 in der Standardversion (wie sie auf dem PC und der Xbox ausgeliefert wurde) betrieben wird. Es ist möglich durch Veränderungen von Save-Games oder anderen Editoren die normale Geschichtsreihenfolge zu beeinflussen, in der Gruppenmitglieder gewonnen und Sonnensysteme bereist werden können. Obwohl das banal scheint, kann das einige Aspekte deutlich verändern. Einer dieser Aspekte sind z.B. die Hürden des Moralsystems, was vollkommen anders funktioniert als in Mass Effect 1. Solltet ihr Probleme mit Prüfungen der Abtrünnig-/Vorbildlich-Punkte haben, dann lest euch bitte unseren Mass Effect 2 Moralsystem-Guide durch.

Prolog

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Der Prolog beginnt auf der Normandy und wird mit Commander Shepards erneutem Erwachen auf der Lazarus Station fortgesetzt, wo ihr lediglich darauf achten müsst, den M-100 Granatwerfer mitzunehmen, den man dank Tutorial kaum vergessen kann. Nach einer kurzen Vorstellung des Unbekannten (Illusive Man) gelangt ihr unweigerlich nach Freedoms Progress, wo gegen Ende einige Quarianer von einem YMIR-Mech aufgemischt werden. Nachdem ihr den Mech bezwungen habt, könnt ihr aus dem Beschädigten YMIR-Mech am Fuß der Treppe Forschungsdaten für "Munition für schwere Waffen" bergen. Davon abgesehen, dürft ihr an diesem Ort ebenfalls nach besten Wissen und Gewissen handeln. Das bringt euch zum zweiten Gespräch mit dem Unbekannten, der euch nun die Normady SR2 übergibt und vorschlägt euer Team zusammenzustellen. Das beendet den Prolog und räumt euch erstmalig Handlungsfreiheit ein.

Normandy - 1. Aufenthalt

Seht euch an Bord der Normandy um. Der Aufbau hat sich gegenüber Mass Effect 1 leicht verändert. Es gibt ein paar Kodex Einträge im Kampfinformationszentrum/Brücke zu finden und Crew-Mitglieder kennenzulernen. Die meisten Räume sind momentan jedoch noch verschlossen, da sie sich erst mit den Squad-Mitgliedern öffnen, die darin wohnen. Die Krankenstation auf Deck 3 (Mannschaftsquartiere) ist jedoch bereits eröffnet. Besucht dort Dr. Chakwas, damit sie euch vom Serrice Ice Brandy erzählt. Beschafft ihr den bekommt ihr Forschungsdaten für eure Medigel-Kapazität. Miranda schlägt im ersten Gespräch vor, die Rekrutierung bei Mordin Solus zu beginnen. Was in der Tat die beste Empfehlung ist, denn sobald er an Bord ist, könnt ihr die Forschungsstation nutzen und somit eure gesamte Ausrüstung sowie das Schiff upgraden. Begebt euch also auf die Omega Station, in deren Sonnensystem sich die Normandy bereits befindet.