Kapitel 1

Stadtzentrum

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Im Anschluss an das Tutorial trifft man im Sanatorium auf Fenthick und Desther. Nach einem Gespräch mit den Beiden, wird man von Fenthick weiter geschickt. Durch die Tür im Norden gelangt man in die Halle der Gerechtigkeit, wo sich Aribeth (1) aufhält. Von ihr erhält man einige wichtige Informationen zu dem Auftrag, den sie einem erteilt und einen praktischen Rückrufstein. Damit kann man von überall her in den Tempel des Tyr teleportieren und durch das Portal (C) wieder an den Ausgangspunkt zurückkehren. Wenn man das Gespräch beendet hat und Aribeth noch einmal anspricht, kann man Gegenstände kaufen und verkaufen. Allerdings kann man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehr viel leisten, bei den happigen Preisen.
In der Halle der Gerechtigkeit trifft man auf Sergol, (3) der sich um das Portal kümmert. Außerdem findet man hier Tomi Untergalgen, (2) einen der Gefolgsleute, die man anheuern kann. Dieser hier bietet seine Dienste als Dieb für 250 Goldstücke an.
Hinter einer der 5 Türen in der Halle befindet sich der Raum von Oleff.

Der westliche Ausgang führt ins Stadtzentrum. (B) Hier wird man von Bethany (1) angesprochen. Sie stammt aus dem Halbinselviertel und erzählt, dass dort die Gefangenen ausgebrochen sind.
Etwas weiter trifft man auf Halion, (3) einem Angehörigen der Miliz. Er verrät einem einiges über die Stadtviertel. Mit etwas Glück kann man ihn überreden, mehr zu verraten, als er eigentlich dürfte.
Nyatar, Druide, verkauft diverses unter dem großen Baum. (I)
Etwas weiter trifft man auf einen Priester des Helm, der auch einiges über die verschiedenen Stadtviertel erzählt. Andere Bürger geben mehr oder weniger nützliche Informationen. Manche antworten nur mit einem Satz, andere sind schon etwas gesprächiger.
Im Klingenhandel (D) trifft man auf eine Auswahl an Söldnern und Gefolgsleuten. Diese wollen aber alle 250 Goldstücke für ihre Dienste. Allerdings kann man auch durch Gespräche mit ihnen einige Informationen erhalten, wie es um die einzelnen Stadtviertel steht.

Graxx verkauft für 50 Gold Passierscheine für den Kampfklub? Panzerhandschuh.