Mazzy Fentan

Charakterübersicht

Portrait Mazzy

Rasse: Halbling
Klasse: Krieger
Gesinnung: Rechtschaffen gut

Stärke: 15
Geschicklichkeit: 18
Konstitution: 16
Intelligenz: 10
Weisheit: 13
Charisma: 14

Werdegang

Mazzy Fentan (rechtschaffen gut, weiblicher Halbling, Kämpferin) ist die Anführerin einer Abenteurergruppe, die aus Handelstreff kommt, einer Stadt in Amn. Die Abenteurergruppe hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf verdient. Mazzy selbst kommt den Idealen eines Paladins sehr nahe. Aufgrund ihrer Rasse ist es Ihr jedoch verwehrt, zu einem wirklichen Paladin zu werden. Sie dient Arvoreen, der Halblinggöttin des Krieges. Ihr Mut und Ihr Ehrgefühl sind über jeden Zweifel erhaben. Man sagt, dass Mazzy mit ihrer Gruppe erst kürzlich in die Umarhügel aufgebrochen sei. Seitdem hat man nichts mehr von ihnen gehört.

Treffpunkt

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Mazzy ist Gefangene der Tempelruinen in der Nähe der Umarhügel. Um zu ihr zu gelangen müsst ihr zunächst nach Umar selbst reisen. Das erste Mal hört ihr von Umar Hügel vermutlich durch Delon, der euch in Atkatla begegnet (mir lief er bereits auf der Promenade über den Weg...weitere haben von anderen Bezirken berichtet) und euch um Hilfe bittet.

Eine kurze Rede gibt den Einstand in dieses Gebiet. Immer mehr Leute verschwinden und selbst die örtliche Waldläuferin ist bei der Suche verschollen. Beim Knistern des Kaminfeuers erzählen euch Minister Lloyd (6) und seine Ehefrau Eina Einzelheiten und bieten euch eine kleine Belohnung für die Aufdeckung. Die Suche nach den Verschwundenen führt euch zunächst zur Hütte der Waldläuferin (4), Merella. Das Feuer hier ist bereits lange Zeit erloschen, doch zumindest einige Hinweise auf den Verbleib lassen sich entdecken. Neben Merellas Tagebuch liegt ebenfalls eine Nachricht von Mazzy auf dem Boden, die besagt das sie mit ihrer Gruppe die Suche in den Tempelruinen fortsetzt (was einen neuen Punkt auf eurer Karte markiert).

Tempelruinen

Scheinbar immer in Dunkelheit gehüllt, tummeln sich hier Schatten und Schattenwölfe durch die Wälder der Tempelruinen. Ein wenig Unterstützung, im Kampf gegen diese Wesen und ihren Anführer, findet ihr in Anath (1). Sie ist es die euch den Tipp gibt, das Fenster auf den strahlenden Edelstein zu richten. Dadurch werden alle in den Lichtkreis tretenden Schatten umgehend vernichtet.

Tempelruinen Dungeon

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Im Inneren (1) erstrecken sich eingefallene Mauern mit dicken Staubschichten. Aber in dieser zeichnen sich Fußspuren ab, die in den Raum hinter dem nächstgelegenen Tür verlaufen. Ein merkwürdige Heulen und metallisches Kratzen deuten an was sich Sekunden später abzeichnet. Schattenwölfe und Skelettkrieger hausen hier unten. Der Schattengefängniswächter hält mit seinen Untertanen vor einem Raum wache, aus dem leise die Stimme eines weiblichen Wesens dringt. In den Überresten des sodann niedergestreckten Wächters findet ihr den Schlüssel zu den Gefängniszellen (3). Sind sie geöffnet erzählt euch Mazzy ihre Geschichte, hört sie euch an und nehmt sie in eure Gruppe auf.

Im späteren Spielverlauf wartet sie in ihrem Haus auf euch.

Aufträge

Ungefähr zwei Wochen nach Mazzy´s Befreiung aus dem Tempelruinengefängnis, sucht euch Danno auf, der berichtet das Mazzys Schwester Pala vergiftet wurde. Ändert also schleunigst eure bisherigen Pläne und begebt euch zu Mazzys Haus (5) in Handelstreff.

Wie ihr nun erfahrt, war die ganze Angelegenheit mehr oder weniger ein unglücklicher Zufall. Danno hat auf dem Markt einen Trank erworben, der scheinbar Gift enthielt. Wallace (11), der Händler der Danno den Trank verkauft hat, ist sehr verwundert über die absonderliche Wirkung des Trankes. Weißt euch jedoch darauf hin, dass er seit neustem einen anderen Tränkelieferanten, Barl, hat.

Dessen Heimat ist der örtliche Tempel (8). Wo ihr zunächst ein Schwätzchen mit obersten Priester Renwellyn einleiten solltet. Er lässt sich relativ leicht dazu überreden, Barls Zimmer zu durchsuchen. Da Renwellyn hierbei ausreichend Beweise gefunden hat, ruft er Barl umgehend herbei. Unkooperativ wie sich dieser gibt, bläst er direkt zum Kampf, gegen eure Truppe. Mit dem Gegengift aus Barls sterblichen Überresten stürmt Mazzy umgehend zu ihrer Schwester.

Mazzy wird euch anschließend bitten bei ihrer Schwester zu bleiben, bis es dieser besser geht. Ihr könnt entweder sagen, dass ihr sie dringend braucht und nicht warten könnt. Oder ihr einen Tag frei geben. Nach 24 Stunden geht es Pala wieder besser, sodass ihr euch wieder euren normalen Aufträgen zuwenden könnt.