Kapitel 10

Die Manaschmiede

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Willkommen zum ultimativen Ende...
Amelyssan wartet hier mit einer Eingangsrede auf euch. Wie immer endet sie in einem Handgemenge. Ihr müsst ihr ca. 200 Trefferpunkte entrauben bevor sie das nächste mal mit euch redet, um euch zu sagen, dass sie sich nicht mit euch beschäftigen kann. Sie verschwindet zur Mitte der Schmiede, um ihre Verwandlung zu beenden.
Nun liegt es an euch, ihre Aufmerksamkeit zurück zu erlangen. Begebt euch zur westlichen Plattform (2) (auf dem Weg zwischen den Plattformen könnt ihr euch Zeit zum heilen lassen), beendet die Existenz der dortigen Elementare und klickt auf das Manabecken, damit die Verbindung zu Amelyssan abreist.
Siehe da ihr habt ihre volle Aufmerksamkeit zurück ;-) Sie erscheint wieder an ihrer alten Position. Dieses mal beschwört sie einige andere Kreaturen zu ihrer Unterstützung. Schert euch nicht um diese, sondern greift nur Amelyssan an. Sobald sie besiegt ist, verschwinden die Helfer von alleine.
Amelyssan verschwindet zum zweiten, um mehr Mana zu sammeln. Begebt euch zur südlichen Plattform (3) und löscht dort den Eiselementarprinzen Cryonax aus. Wenn ihr auf den dortigen Pool klickt, tritt Amelyssan ein zweites mal aus ihrer Tankstelle.
Bei ihrem dritten Erscheinen setzt sie abermals einen drauf. Dieses mal beschwört sie nicht nur fiese Schlächter, sondern teleportiert sich auch noch über die Plattform, sodass ihr mit den Tierchen alleine dasteht. Habt ihr auch diese Etappe überlebt, dürft ihr euch den letzten Pool (4) vornehmen. Die hier befindlichen Gegner haben es in sich. Neben Succubussen und Mariliths erwartet euch hier auch ein gefallener Planetar. Lockt am Besten nicht gleich den ganzen Gegnerschwarm an, sondern nur einzelne Bestandteile und konzentriert eure Angriffe auf diese.
Wenn ihr das letzte Becken berührt, erscheint Amelyssan zur finalen Schlacht. Durch den Verlust des Manas des letzten Beckens, wird Amelyssan ein wenig einfacher zu bezwingen. Sobald ihr sie weit genug habt, greift Solar ein und teilt euch mit, dass nun alles vorbei ist.
Ihr habt es geschafft

Zu guter letzt habt ihr jetzt die Wahl, euren Thron als Gott zu besteigen oder die Gottesessenz aufzugeben und sterblich zu werden. Somit stehen euch 2 der 3 möglichen Abspänne zur Verfügung:

1. Ende: Ihr werdet zu einem guten Gott.
2. Ende: Ihr werdet zu Bhaals würdigem Nachfolger, dem Fürst des Mordes.
3. Ende: Ihr gebt die Essenz auf und werdet sterblich.

Das neutrale (dritte) Ende steht euch immer zur Verfügung. Die Wahl zwischen den anderen Beiden entsteht durch eure Antworten auf Solars Fragen während der Rituale in der Hölle.
Falls ihr das dritte Extro genießen wollt, ohne das Spiel noch einmal durchspielen zu müssen, könnt ihr einen entsprechenden Eintrag in der baldur.ini (im Verzeichnis wohin ihr BG2 installiert habt) vornehmen. Unter der Option [MOVIES] sollten dort bereits die beiden Sequenzen aufgeführt sein, die ihr genossen habt. Fügt einfach den dritten Eintrag hinzu und ihr könnt das Extro betrachten:

ENDMVE1=1
ENDMVE2=1
ENDMVE3=1

Auf der folgenden Seite findet ihr letztlich noch alle Abschlussgeschichten der NSCs...