Kapitel 2 - Therum: Liara T'Soni finden

Liara T'Soni finden

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Die Suche nach der Archäologin und Expertin für Protheaner, Liara T'Soni, ist die einfachste und kürzeste der drei Missionen des Rates. Außerdem erhaltet ihr dadurch das siebte und letzte Squadmitglied. Reist per Galaxiekarte zum Knossos System im Artemis Tau Cluster und landet auf dem Planeten Therum. Im Verlauf der Mission kämpft ihr fasst ausschließlich gegen Geth. Munition mit erhöhtem Schaden gegen synthetische Ziele, wie "Panzerbrechend" oder "Wolfram" sind daher Vorteilhaft. Es ist außerdem zu Fähigkeiten wie Heben (Lift), Neuralschock, Stase (Stasis) oder Werfen (Throw) zu raten.

Therum Oberfläche

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Die Normandy wirft den Mako auf dem vulkanischen Planeten ab und ihr müsst euch einen Weg bis zum Minenlager freischießen. Der Mako verträgt außerdem keinerlei Kontakt mit Lava. Speichert vorsichtshalber regelmäßig ab. Schon nach der ersten Kurve, dürfte ein Geth Landungsschiff einige Geth-Kampfläufer abwerfen. Mit dem Mako sind sie auf Distanz leicht zu bezwingen, ohne dass das Fahrzeug Schaden nimmt. Ihr könnt euch beispielsweise quer oder diagonal aufstellen zum Weg aufstellen und so durch leichtes vor und zurückfahren den Raketen ausweichen, während ihr im Zoom auf die Kampfläufer feuert (Feinde feuern immer auf die Spitze des Fahrzeugs). Gegner vom Mako aus zu töten, ist aber nicht nur leichter, sondern bringt auch weniger Erfahrungspunkte. Ihr könnt sie jedoch mit dem Mako beschädigen, dann aussteigen und zu Fuß den Todesstoß versetzen, um die vollen XP zu erlangen. Zudem ist die Lava für die Geth ebenso tödlich wie für euch. Sie dort rein zu werfen, bringt auch eine Menge Erfahrungspunkte.

Auf halbem Wege über die Oberflächenkarte kommt ihr an eine Raffinerie. Sie wird von drei Geschütztürmen bewacht. Ihr müsst diese Türme nicht zwingend zerstören. Es reicht aus, davor rechts abzubiegen und auf dem Weg in die Raffinerie zu fahren. Im Hof erwarten euch Geth-Schützen, Geht-Frontläufer, usw. erledigt sie und betätigt dann die Torsteuerung im nordwestlichen der drei Gebäude. Dadurch öffnet sich das Tor in die Zielrichtung.

Auf der zweiten Karte angelangt, trefft ihr recht schnell auf eine Felsbarriere. Ab diesem Punkt seid ihr gezwungen zu Fuß weiter zu gehen bzw. euch von einer Deckung in die nächste vorzuarbeiten. Bevor ihr in die Nähe des Minenlagers am Ende der Karte kommt, solltet ihr unbedingt abspeichern!

Arbeitet euch am besten an der linken Felswand entlang und sprintet in Deckung, sobald die Geth Truppen in der Zwischensequenz gelandet sind. Der Geth-Kampfläufer im Hintergrund ist euer letztes Ziel. Die kleinen Springer sind am schlechtesten zu treffen. Durch Fähigkeiten wie Werfen (Throw) oder Heben (Lift) könnt ihr sie jedoch zum Stillstand zwingen. Für die anrückende Infanterie empfiehlt sich Überladen (Overload) ihrer Schilde oder Sabotage. Sind alle Geth erledigt, könnt ihr endlich die Ruinen betreten.