Akt 2 - Die große Schlacht

Das hässliche Entlein

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Zusammen mit dem missgebildeten Uma kehrt Geralt bei Emhyr var Emreis in Wyzima ein. Der Kaiser ist gerade in einer Taktikbesprechung mit General Voorhis und nicht gerade erfreut darüber, den kleinen Uma statt seiner geliebten Tochter zu sehen. Erstattet ihm Bericht und bleibt dabei möglichst höflich. Zwar wird euch der Kaiser nicht umgehend hinrichten lassen, aber zumindest drohen die Wachen zu rufen. Darauf hingewiesen, dass die "Monstrosität" Ciri sein könnte, fordert Emyhr var Emreis selbstverständlich umgehend Yennefer auf, den Fluch zu brechen. Was ihr vor Ort nicht gelingt, aber damit zu eurer nächsten Hauptaufgabe wird. Yennefer schlägt vor es auch Kaer Morhen weiter zu versuchen, der Kaiser gibt Geralt die Hälfte der versprochenen Belohnung (2.000 Kronen) und verspricht ihm die andere Hälfte, wenn er Ciri wieder hat. Ein abschließender Plausch mit Yen beendet den Wyzima-Abstecher und lässt Geralt eine Woche später wie geplant mit Uma in Kaer Morhen eintreffen.

In Kaer Morhen angelangt, wird Geralt von Vesemir begrüßt, der von den ganzen Aufgaben erzählt, die Yen ihm und den anderen Hexer bereits erteilt hat. Außerdem hat sie offenbar Geralts Bett aus dem Fenster geworfen, weil sie darin Erinnerungen an Triss (Haare / Ohrring) fand. Euch stehen nun drei neue Aufgaben zur Wahl, die allesamt erfüllt werden müssen, damit der Fluch von Uma gebrochen werden kann.

  • Störung
  • Die letzte Prüfung
  • Wie man einen Gabelschwanz anlockt ...
Unabhängig von diesen Hauptquests gibt es in Kaer Morhen eines der vier Ausrüstungssets von Witcher 3 zu finden: Die Wolfsschulenausrüstung. Auch dieser Aufgabe könntet ihr euch an diesem Punkt selbstverständlich annehmen.

Die folgenden Nebenquests sind abseits der Haupthandlung von Witcher 3 zu diesem Zeitpunkt lohnenswert.

Titel Stufe Typ
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 1 (Wolf school diagrams - part 1) 21 Schatzsuche
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 2 (Wolf school diagrams - part 2) 21 Schatzsuche
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 3 (Wolf school diagrams - part 3) 29 Schatzsuche
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 4 (Wolf school diagrams - part 4) 29 Schatzsuche
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 5 (Wolf school diagrams - part 5) 34 Schatzsuche
Schemas zur Verbesserung der Wolfsschulenausrüstung - Teil 6 (Wolf school diagrams - part 6) 34 Schatzsuche
Wolfsschulenausrüstung (Wolf School Gear) 14 Schatzsuche

Störung

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Die zweifellos einfachste der drei Aufgaben, die ihr beim Betreten von Kaer Morhen erhaltet, ist die Reparatur des Megaskops. Dafür müsst ihr zunächst einmal den Weg ins Innere der Festung finden. Was bedeutet vom Eingang aus die Rampe hoch, dann links (westlich) abbiegen und auf den zweiten Hofabschnitt. Dort geradeaus die nächste Rampe hoch, rechts zum Baum abbiegen und dahinter die Treppe und durch das große Tor in die Haupthalle. Für Yennefers Gemach müsst ihr durch die Haupthalle durch und vor der Treppe im Osten links abbiegen. Die Tür führt euch in den Speisesaal, dessen östliche Tür euch zur Treppe ins Obergeschoss bringt.

Yen ist unglaublich am Fluchen, als Geralt hereinkommt. Das Megaskop macht überhaupt nicht was es soll. Deshalb drückt sie Geralt einen Potestaquisitor in die Hand, womit die Fehlerquelle geortet werden kann. Kehrt damit in die Haupthalle zurück und geht darin bis an westliche Wand, wo Vesemir mit dem kleinen Uma hockt. Links von ihnen (südlich) ist ein Käfig und daneben wiederum ein Stapel Kisten. Untersucht ihr die, ist die Quest quasi abgeschlossen. Denn Vesemir erklärt sich bereit, die Kisten mit Dimetriumbomben wegzuräumen und damit verschwindet die Störung. Überbringt Yen die gute Nachricht und seht zu wie sie per Megaskop mit Ida redet.