Die Festung des Diebes

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Edwin und die Diebe

Bildschirmfoto

Diebe haben's leicht. Zumindest was die Aufgaben zum erlangen ihrer Festungen, dem Diebesgildenhaus, angeht. Im Zuge des 3. Kapitels gelangt ihr unausweichlich in die Gilde der Diebe. Neben den Aufträgen die ihr dort von Aran (8) erhaltet, welche euch in das 4. Kapitel vorantreiben, trefft ihr im 1. Obergeschoss (5) auf ein weiteres Gildenoberhaupt,.Renal gibt euch den Auftrag die Gilde von Mae'Vars zu infiltrieren und Beweise für seinen Verrat zu sammeln.

Der erste Auftrag

Bildschirmfoto

Angetrieben von derartig guten Vorsetzen, zieht ihr los in das 2. Gildenhaus der Docks (8). Nachdem ihr den Empfangschef mit Renals Dokument überzeugt habt, lässt er euch ohne Probleme in die hinteren Räume des Gildenhauses eindringen. Folgt zunächst der Kellertreppe (2) zu Mae´Vars Folterraum (3). Als ersten Treuebeweis fordert Mae´Var die Halskette von Mistress Ada vom Talos Tempel von euch.

Diese Aufgabe ist mehr als einfach. Ihr braucht lediglich bis zum nächsten Abend warten und den Tempel (3) so bei Nacht zu betreten. Während Ada friedlich in ihrem Bettchen schlummert könnt ihr euch Problemlos ihrer Halskette annehmen und unbemerkt wieder verschwinden.

Der zweite Auftrag

Bildschirmfoto

Wieder zurück, erfreut sich Mae´Var des Amuletts und befielt euch weitere Aufträge für Edwin zu erledigen, welchen ihr im 2. Obergeschoss (6) findet. Der Magier, der bereits im ersten Baldurs Gate Abenteuer mitwirkte, hat einen ähnlich simplen Auftrag für euch. Ein gewisser Rayic Gethras soll ins Jenseits geschickt werden. Sein Haus (9) befindet sich zwischen dem Harpergebäude und der Diebesgilde. Die kleinen Fledermäuse am Eingang (1) werden im ersten Obergeschoss von zwei Erdgolems (3) abgelöst. Nach ihnen steht euch einzig und allein Rayic (5) selbst im Wege.

Auftrag Nummer drei

Bildschirmfoto

Nach dem kleinen Killerauftrag vermittelt euch Edwin wiederum einen noch einfacherer Auftrag, der lediglich etwas Handlungsgeschick erfordert. Edwin benötigt ein Dokument von Marcus, einem Händler aus der Sea Bounty (2). Marcus findet ihr direkt am Eingang (1) der Bar, um die Unterlagen zu ergattern braucht ihr ihm lediglich etwas mehr als sein normaler Käufer bieten und sie sind euer.

Auftrag Nummer vier

Ein weiterer Auftrag ist ausgeführt und Edwins Taten sind somit zunächst erledigt. Es wird also wieder Zeit hinab in den Keller zu steigen. Mae'Var erzählt euch das es einen Verräter innerhalb der Gilde gibt. Glücklicherweise seit damit nicht ihr gemeint, sondern ein Dieb namens Embarl. Jenen findet ihr in der oberen Etage der Sea Bounty, doch wieso solltet ihr ihn umbringen? Schließlich soll er ja genau wie ihr ein Verräter sein...hört euch besser seine Geschichte an und verschont ihn. Seinen Dolch sollte er euch jedoch, als Beweis seines Todes, aushändigen. Mit diesem wieder bei Mae´Var angelangt habt ihr endgültig sein vertrauen gewonnen und seit nun Mitglied seiner Gilde. Doch Embarls Geschichte hat einige interessante Punkte ans Licht gefördert...In dieser Lage solltet ihr euch zu Edwin begeben, der komischerweise eure wahren Absichten erkannt hat und euch unausweichlich damit konfrontiert. Aber keine Angst, gebt es guten Gewissens zu, denn dann schließt sich euch Edwin sogar an.

Mae´Vars Überführung

Unabhängig davon ob ihr Edwin in eure Heldentruppe integriert habt oder nicht, hinterlässt das vorangegangene Gespräch einen Schlüssel in eurem Inventar. Mit diesem könnt ihr Mae'Vars Kommode (7) im 1. Obergeschoss des Gebäudes öffnen. In ihr findet ihr, neben einem Paar nützlicher Stiefel, Mae´Vars Vertrag für die Ermordung von Renal. Das sollte als Beweis mehr als genügen.

Also schleunigst zurück zum Hauptgebäude der Diebesgilde (4) und Renal darüber in Kenntnis gesetzt. Dieser freut sich selbstverständlich zu hören, das er mit seinen Vermutungen richtig lag und schickt euch umgehend los, um Mae´Vars Treiben ein Ende zu bereiten. Zum ersten mal in der Diebesgildenauftragsreihe gilt es nun etwas größere Gegnermaßen zu bekämpfen, denn sobald ihr das 2. Gildenhaus wieder betretet sind euch alle Anwesenden feindlich gesinnt. Für den Fall das ihr euch nach leicht zu verdienenden Erfahrungspunkten sehnt schlagt zu :-) Andernfalls solltet ihr ein weiteres mal die Kellertreppe hinabsteigen und Mae´Var dahinraffen. Ist der Gute dahingeschieden könnt ihr euch endlich die langersehnte Belohnung abholen.

Renal befördert euch nach belieben zum neuen Leiter der ehemaligen Mae'Var Gilde und stellt euch sogar einen Leutnant zur Seite. Von nun an seit ihr der Schirmherr über die Diebstähle in der Stadt, was aber nicht nur Vorteile in sich birgt. Denn die gestohlenen Wertsachen gehören euch nicht allein, ihr müsst leider regelmäßig eine bestimmte Summe an Renal abführen. Schaffen eure Diebe es nicht, mit den von euch verordneten Tätigkeiten, innerhalb der gegebenen Zeit das Geld aufzutreiben müsst ihr es aus eigener Tasche hinzusteuern.

Erstellt von Pandur | am 12.06.2007