Klasse - Paladin (Paladin)

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Paladine sind kriegerische Fanatiker, die sich einem Gott, einem Herrscher oder sogar einer bestimmten Lebensweise widmen. Man findet sie in jeder Kultur, wo fanatische Gruppen gleichgesinnter Individuen eine Kriegergesellschaft gegründet haben, die sich ihrer Sache verschriebt. Unter jenen, die sich nach ihrer Weltanschauung ausrichten, werden Paladine mit Respekt und Bewunderung betrachtet, aber auch mit etwas Angst. Viele Paladine haben in Armeen und Söldnergesellschaften Führungspositionen inne, in der Hitze des Gefechts übergeht ihr Fanatismus jedoch oftmals die Befehlskette und den gesunden Menschenverstand.

Paladine sind eine Art kampforientierte Priester. Jeder Paladin gehört einem Orden an, welcher dessen Verhalten vorschreibt. Genau wie bei den Gottheiten von Priestern, verändert sich die "Glaube und Überzeugung" (Faith and Conviction) Fähigkeit des Paladins, wenn sein/ihr Verhalten von den beiden zelebrierten Richtlinien abweicht und den verdammten zuwendet.

Darcozzi-Paladine (Darcozzi Paladini)
Die Darcozzi-Paladine, der älteste bekannte Paladin-Orden der Welt, wurde vor über 2.000 Jahren als Wächter der Darcozzi-Herrenhalle in Groß-Vailia gegründet. Seit der Zersplitterung von Groß-Vailia wurden die Darcozzi-Paladine zu Beschützern und Botschaftern der riesigen Darcozzi-Familie sowie der Kultur von Alt-Vailia. Die Darcozzi-Paladine sind weit verbreitet und gelegentlich bricht, aufgrund von Intrigen der Darcozzi-Familie, sogar Streit unter ihnen aus. Paladine des Ordens sind bekannt für ihren klugen Verstand und ihre Liebe für das Leben.

Goldpakt-Ritter (Goldpact Knights)
Die Goldpakt-Ritter sind ein Orden aus Söldner-Paladinen, die sich für alle Arten defensiver und offensiver Aufträge verkaufen. Vor ein paar hundert Jahren erschienen sie an der Perlenküste und es gelang ihnen, die Zerstörung der Nation der Zwerge zu überleben, die sie gegründet hatten. Goldpakt-Ritter sind nicht besonders brutal und gewillt, basierend auf den Wünschen ihrer Auftraggeber die Seite zu wechseln. Wie ihr Name bereits andeutet, glauben die Goldpakt-Ritter, dass Bezahlung einen verbindlichen Vertrag darstellt. Sie sind bekannt dafür, nicht bewertend, professionell und auf beeindruckende Weise freundlich zu sein.

Gütigen Wanderer (Kind Wayfarers)
Der am weitesten verbreitete Paladin-Orden, die Gütigen Wanderer, sind Führer und Beschützer für Reisende, die oftmals begrenzte Mittel haben und in gefährlichen Gegenden reisen. Den Gütigen Wanderern mangelt es zwar an dem edlem Prestige anderer Paladin-Orden, doch werden sie für ihren Edelmut und ihr Mitgefühl von vielen Bürgern respektiert. Den Gütigen Wanderern mangelt es an einer zentralisierten Struktur, und viele Mitglieder agieren selbstständig in abgelegenen Gegenden. Auch wenn der Orden dafür bekannt ist, nicht sonderlich reich zu sein, haben sie ihre Finanzen dadurch aufgebessert, indem sie Kartographie betrieben und zusammen mit Gruppen wie der Okkulten Hand Reiseführer für weniger bekannte Gegenden in Eora entwickelten.

Schildknappen der heiligen Elcga (Schieldbearers of St. Elcga)
Während einer Friedensverhandlung schloss ein Bogenschütze aus dem Kaiserreich von Aedyr der adligen Abgesandten von Kulkin, Elcga, in den Arm, um einen Kampf zu provozieren. Nichtsdestotrotz machte Elcga einen zweiten Verhandlungsversuch und wurde währenddessen von drei Elfenkriegern begleitet, die nur mit einem Schild ausgerüstet waren, den sie vor Elcga hielten, um sie zu beschützen. Elcga hatte Erfolg und half bei der Gründung des Kaiserreiches Aedyr mit. Die Ritter, die sie beschützt hatten, gründeten die Schildknappen der heiligen Elcga, die weiterhin als Beschützer und Diplomaten in Aedyr und jenseits davon agieren. Sie sind für ihre Rechtschaffenheit und ihre Verhandlungsfertigkeit sehr bekannt.

Die Fähigkeiten eines Paladins bestehen überwiegend aus Auren, die Feinden schaden oder Verbündete stärken. Ihr Sieg über Feinde hat ebenso Auswirkungen. Was Feinde automatisch Furcht einflössen oder die Geschwindigkeit von Freunden erhöhen kann.

Fähigkeiten

ClassiconFlammen der Hingabe (Flames of Devotion) Stufe: 1
Beschreibung: Beschwört das innere Feuer des Paladins herauf, wodurch seine ausgerüsteten Waffen in Flammen aufgehen und 100 % mehr Verbrennungsschaden bei dem nächsten Angriff zufügen.
ClassiconGlaube und Überzeugung (Faith And Conviction) Stufe: 1
Beschreibung: Der Grad der Handlungen eines Paladins gemäß den Ansichten seines Ordens wirkt sich direkt auf seine Verteidigungen aus. Je nach Reputation erhält er einen Bonus oder Malus auf Verteidigung.
SpelliconHandauflegen (Lay on Hands) Stufe: 1
Beschreibung: Lediglich durch seinen Glauben angetrieben ist der Paladin in der Lage, mit der Berührung seiner Hände zu heilen, wobei er eine erhebliche Menge an Ausdauer des Paladins oder eines Verbündeten in Reichweite regeneriert.
SpelliconEifriger Fokus (Zealous Focus) Stufe: 3
Beschreibung: Die intensive und reine Überzeugung des Paladins flößt seinen Verbündeten die Deutlichkeit des Zwecks ein, wodurch ihre Genauigkeit verbessert wird.
ClassiconInspirierender Triumph (Inspiring Triumph) Stufe: 3
Beschreibung: Inspiriert alle Verbündeten in seiner Nähe, wenn der Paladin einen Feind niederstreckt, wodurch diese einen vorübergehenden Bonus auf alle Verteidigungen erhalten.
SpelliconBefreiende Ermunterung (Liberating Exhortation) Stufe: 5
Beschreibung: Befiehlt einem Verbündeten, all seine Stärke aufzubringen, um bestehende feindliche Effekte vorübergehend zu ignoriren. Die Effekte wirken wieder, sobald die befreiende Ermunterung endet.
SpelliconSturmangriff der Begeisterung (Zealous Charge) Stufe: 5
Beschreibung: Inspiriert umstehende Verbündete, sich leidenschaftlich in die Schlacht zu stürzen, und erhöht ihre Bewegungsgeschwindigkeit.
SpelliconEingeschworener Feind (Sworn Enemy) Stufe: 7
Beschreibung: Markiert einen Feind als Ziel der rechtschaffenen Raserei des Paladins, wodurch dieser einen Bonus auf Genauigkeit und Schaden erhält, bis der Kampf endet oder das Ziel vernichtet ist.
SpelliconHandauflegen (Lay on Hands 2) Stufe: 7
Beschreibung: Lediglich durch seinen Glauben angetrieben ist der Paladin in der Lage, mit der Berührung seiner Hände zu heilen, wobei er eine erhbliche Menge an Ausdauer des Paladins oder eines Verbündeten in Reichweite regeneriert.
SpelliconSchwächung der Unwürdigen (Deprive the Unworthy) Stufe: 7
Beschreibung: Der Paladin hebt vorübergehend alle positiven Effekte auf, mit denen ein einzelner Feind belegt ist. Die Effekte werden wieder aktiviert, sobald Schwächung der Unwürdigen endet.
SpelliconWiederbelebende Ermunterung (Reviving Exhortation) Stufe: 7
Beschreibung: Befiehlt einem besinnungslosen Verbündeten, sich zurückzuziehen, und verleiht ihm einen großen, jedoch vorübergehenden Schub auf Ausdauer - die Hälfte davon ist nach kurzer Zeit aufgebraucht.
ClassiconEifrige Ausdauer (Zealous Endurance) Stufe: 9
Beschreibung: Erfüllt die Verbündeten des Paladins mit unerschütterlichem Selbstvertrauen, wodurch ihre Schadensresistenz gesteigert wird.
ClassiconRechtschaffene Seele (Righteous Soul) Stufe: 9
Beschreibung: Die reine Seele des Paladins widersteht allen einwirkenden Kräften, wodurch er einen Bonus auf die Verteidigung gegen Gift und Krankheit sowie auf die Effekte Bezaubert, Beherrscht, Verängstigt und Verschreckt erhält – die Wirkungsdauer dieser Effekte wird auch um 5 Sekunden verringert.
SpelliconVerstärkende Ermunterung (Reinforcing Exhortation) Stufe: 9
Beschreibung: Befehlt einem Verbündeten, seine Bemühungen zu verdoppeln, wodurch seine Abwehr verstärkt wird.
SpelliconBeschleunigende Ermunterung (Hastening Exhortation) Stufe: 11
Beschreibung: Fördert die Dringlichkeit in einem Verbündeten des Paladins, wodurch seine Angriffsgeschwindigkeit erhöht wird.
ClassiconHeilige Einäscherung (Sacred Immolation) Stufe: 13
Beschreibung: Der Paladin konzentriert seinen Glauben und geht in blauen Flammen auf. Jedes Mal, wenn die Fähigkeit pulsiert, erleidet der Paladin eine geringe Menge an rohem Schaden - Feinde im Wirkungsbereich aber erleiden Verbrennungsschaden. Verbündete erhalten eine geringe Menge an Ausdauer.

Talente

Die folgenden Talente stehen ausschließlich dieser Klasse zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Paladin selbstverständlich ebenfalls zwischen allen allgemeinen Talenten wählen.

SpelliconErinnerung an das Rakhan-Feld (Remember Rakhan Field)
Beschreibung: Die Flammen der Hingabe des Paladins richten zusätzlichen Korrosionsschaden an.
SpelliconInspirierende Befreiung (Inspiring Liberation)
Beschreibung: Wenn der Paladin Befreiende Ermunterung auf einen Verbündeten einsetzt, erhält der Verbündete einen Genauigkeitsbonus.
SpelliconIntensive Flammen (Intense Flames)
Beschreibung: Erhöht die Wirkung der Flammen der Hingabe des Paladins, wodurch deren Schaden erhöht wird.
SpelliconKritischer Fokus (Critical Focus)
Beschreibung: Verbündete erkennen den Eifer des Paladins und werden dadurch besonders inspiriert. Von dem eifrigen Fokus betroffene Verbündete wandeln 5 % der gewöhnlichen Treffer in kritische Treffer um.
SpelliconSchwarzer Pfad (The Black Path)
Beschreibung: Wenn der Paladin einen Feind besiegt, werden Feinde in der Nähe verängstigt.
SpelliconSeltsame Gnade (Strange Mercy)
Beschreibung: Wenn der Paladin einen Feind besiegt, erhalten Verbündete in der Nähe Ausdauer.
SpelliconTiefer Glaube (Deep Faith)
Beschreibung: Der Glaube des Paladins wird noch stärker, wodurch er erhöhte Verteidigungsboni auf Glaube und Überzeugung erhält.
SpelliconUnbelasteter Glaube (Untroubled Faith)
Beschreibung: Die Ansichten des Paladins werden mehr als nur die Summe seiner Handlungen, wodurch Reputationen negiert werden, die sich negativ auf Glaube und Überzeugung auswirken.