Stichpunktübersicht

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1
  • EntwicklerObsidian Entertainment; Seit der Gründung 2003 hat Obsidian Entertainment Rollenspielhits wie Knights of the Old Republic II: The Sith Lords, Neverwinter Nights 2 oder Fallout: New Vegas herausgebracht. Zuvor war ein Großteil des Teams als Black Isle Studios bei Interplay tätig und entwickelte dort weitere Hits wie die Icewind Dale Saga oder Planescape Torment.
  • Plattform / ErscheinungsdatumPC / Mac (26.03.2015)
  • SpielartPillars of Eternity ist ein auf Gruppen aufbauendes Computerrollenspiel mit einem Action-basierenden Kampfsystem. Zur Darstellung wird eine Third-Person-Perspective verwendet. Der isometrische Blickwinkel ist mit dem Baldur's Gates, Icewind Dale oder Wasteland 2 vergleichbar.
  • Spielzeit30 - 55 Stunden
  • CharaktersystemPillars of Eternity Charaktere können aus sechs Völkern (Aumaua, Gottähnliche, Elfen, Menschen, Orlaner oder Zwergen) stammen und in elf Klassen (Barbar, Druide, Kantor, Krieger, Medium, Mönch, Paladin, Priester, Schurke, Waldläufer oder Zauberer) spezialisieren. Sie werden über sechs Attribute (Entschlossenheit, Gewandtheit, Intellekt, Macht, Verfassung und Wahrnehmung) definiert, die sowohl die Kampffertigkeiten als auch Gesprächsoptionen bestimmen. Zudem kann jeder Charakter eine Kultur samt Hintergrund wählen und beinahe jede hat individuelle Optionen, wie Orden von Paladinen, tierische Begleiter von Waldläufern oder Gottheiten von Priestern.
  • Spieler-PartyDer Spieler erstellt einen einzigen Charakter und kann im Verlauf des Spiels bis zu fünf NSCs in seine Gruppe aufnehmen. Bei diesen kann es sich entweder um Charaktere mit einem Eigenleben, welche der Spieler im Spielverlauf trifft oder um Handlanger handeln, die er in einer Kneipe etc. anheuert.
  • KampfsystemPillars of Eternity verwendet ein in Echtzeit ablaufendes Kampfsystem, das als Grundlage Sekundenbruchteile und keine Runden benutzt. Das Gelingen oder Misslingen jedes Angriffs wird durch eine Zufallszahl zwischen 1 und 100 sowie der "Genauigkeit" des Angreifers gegenüber der "Verteidigung" des Opfers bestimmt. Jeder Spielercharakter besitzt Gesundheit und Ausdauer. Wobei die Gesundheit einem vielfachen der Ausdauer entspricht. Gelungene Angriffe entziehen dem Opfer in den meisten Fällen Ausdauer. Ist diese aufgebraucht wird der Charakter bewusstlos. Im Anschluss an den Kampf stehen Charaktere sofort wieder auf. Entzieht ein Angriff einem Charakter hingegen seine letzte Gesundheit, stirbt dieser.
  • MagiePillars of Eternity verwendet ein Dungeons & Dragons ähnliches System. Druiden und Priester erhalten mit jeder Charakterstufe automatisch alle Zauber einer Stufe. Zauberer und Kantoren können eine Auswahl treffen und diese über Nacht erlernen. Sind die Zauber aufgebraucht, müssen die Charaktere rasten, um sie wieder aufzufrischen. Das gilt ebenso für die meisten Fertigkeiten der anderen Klassen.