Kapitel 2 - Trutzbucht

Dyrfurt-Flusskreuzung (Dyrford Crossing)

Die Dyrfurt-Flusskreuzung ist in Bezug auf die Hauptgeschichte, wie so viele Gebiete, nur zur Durchreise gedacht. Hier spielen viele der Nebenquests aus dem gleichnamigen Dorf und unter der Statue im Zentrum [5] verbirgt sich ein dazugehöriges Dungeon. Auf dem Hügel ganz im Osten [6] liegt ein gut bewachter Leichnam mit neuen Stiefeln (Stiefel des Langen Marsches). Wenn euch das alles nicht interessiert, folgt schlichtweg dem Weg vom westlichen Eingang [4] nach Norden [1].

Cliaban Rilag - Durch das Tor des Todes (Through Death's Gate)

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Nun seid ihr endlich an eurem Ziel angelangt bzw. davor. Wie der Berath-Priester aus Dyrfurt bereits sagte, müsst ihr euch vor den Glanfathanern in Acht nehmen. Eine Gruppe von ihnen [5] bewacht den Haupteingang [3] von Cliaban Rilag. Sie haben keinerlei Intention euch passieren zu lassen. Ihr habt die Wahl, gewaltsam gegen sie vor zu gehen oder den zweiten Eingang [1] parallel dazu zu verwenden.

Falls ihr Edér in eurer Gruppe habt und bereits in den Archiven des Duc Palastes von Trutzbucht den Hinweis auf Cliaban Rilag bekommen habt, könnt ihr die Plünderer am Lagerfeuer [2] unschädlich machen und dann aus dem Schlamm die "Raedceranische Standartenspitze" nehmen und damit die Gefährten-Quest abschließen (vorausgesetzt ihr habt die Trauernde Mutter dabei oder seid selbst ein Medium).