Gebiet 3300 - Beregost

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Personen:


Bjornin: Ein Paladin der sie bittet einen Halboger für ihn umzubringen

Garrick: Ein Barde (NSC)

Gurke: Dem Zwerg wurde sein Umhang der Unauffindbarkeit von einem Tasloi gestohlen

Firebead: Elfenhaar: Ein alter Magier.

Kagain: Ein Kämpferischer Zwerg (NSC)

Koralt: Ein Kopfgeldjäger

Offizier Vai: Sie wartet im windigen Schwindler (rechts unten) wenn ihr die Nashkel Mienen hinter euch gebracht habt.

Oogie Wisham: Eine leicht verwirrte Gestalt, er glaubt das er von Bjornin verfolgt wird.

Perdue: Er hat sein Schwert an ein paar Gnolle in der Hohen Hecke (3200) verloren.

Silke: Eine betrügerische Künstlerin

Taerom Fuiruim: Der Schmied der Ortes.

Zhurlong: Diesem Dieb wurden die Stiefel von Hobgoblins gestohlen

Tipps & Tricks:


Vom Stadtschreiber (in der Mitte der Stadt) erfahrt ihr das auf einen gewissen Bassilus ein Kopfgeld von 5000 Goldstücken ausgesetzt ist. Wenn ihr Kelddath Ormlyr im östlich gelegenen Tempel Bassilus Heiliges Symbol (3700) übergebt, erhaltet ihr die 5000 GS sowie 1000 EP und einen Ansehenspunkt

Garrick
möchte euch für einen Leibwächterdienst für Silke anwerben. Wenn ihr euch in der eigentlichen Schlägerei jedoch gegen Garrick und Silke entscheidet bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und Gegenstände. Sprecht ihr anschließend nochmals mit Garrick bietet er an euch beizutreten.

Für Perdue (in der Roten Garbe) könnt ihr das Schwert von den Gnollen (westlich der Stadt) holen. Wenn ihr im Gespräch mit ihm einen Dialog mit dem Wort Gnollen auswählt erhaltet ihr 50 Goldstücke.

Ob ihr Zhurlong seine Stiefel von den Hobgoblins im Süden (3800) zurückbringt und dafür 100 Goldstücke kassiert oder die Stiefel der List selbst behaltet überlasse ich euch.

Wenn ihr schon einmal dabei seit die Halboger im Süden zu dezimieren könnt ihr das Ergebnis auch gleich Bjornin dem Paladin (im Windigen Schwindler) mitteilen. Ihr erhaltet dafür 400 Erfahrungspunkte, ein normales Schild und euer Ansehen steigt um einen Punkt.


Gurke
(ebenfalls im Windigen Schwindler) hätte gern seinen Umhang wieder. Ihr bekommt ihn aus dem Mantelwald 1 (2200). Wenn ihr den Mantel bei dem Erfolgsgespräch tragt verliert ihr in sogar nicht.

Von Firebead Elfenhaar bekommt ihr Die Geschichte der Toten Drei und einen Ansehenspunkt, wenn ihr ihm im Austausch Die Geschichte der Schiksalsmünze aus einem beliebigen Laden holt.

Im südlichen Teil der Stadt (links neben dem Windigen Schwindler) findet ihr Landrins (vom Freundlichen Arm) Haus tötet die paar Spinnen und nehmt Wein, Stiefel und Spinnenkörper an euch.

Die arme Mirianne wartet auf eine Nachricht von ihrem Mann Roe. Auf dem Weg nach Süden (3800) solltet ihr bei ein paar Ogrillons zumindest letzte Überreste und die Nachricht finden.

Der Reiseveranstalter Kagain sucht Jase, der mit einer Karawane unterwegs war. Wenn ihr mit ihm nördlich reist und ihm den Überfalltort zeigt, ist der Auftrag erfüllt und Kagain bleibt in eurer Gruppe (solltet ihr das Gebiet nicht innerhalb von zwei Wochen besuchen verlässt er euch wieder.

Nachdem ihr die Nashkelmienen befriedet habt wartet Offizier Vai im Windigen Schwindler auf euch. Sie hat ein paar kleinere Probleme mit Räubern in der Region. Bringt ihr ihr Räuberskalps so zahlt sie euch pro Skalp 50 Goldstücke. Habt ihr auch noch das Räuberlager hinter euch gebracht erhöht sie euer Ansehen um einen Punkt.

Im 3. Kapitel wartet Tranzig im oberen Stockwerk des Feldpost Wirtshaus darauf das ihr in tötet. Als Belohnung erhaltet ihr den Standort des Räuberlagers, einen Brief von Tazok und einen Schutzring +1.