Agrarzentrum (Agriculture Center)

Zentraler Keller (Central Basement) - Pilzhöhe

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Der von Kate erwähnte Computer steht nun direkt vor euch [1]. Mit guten Computerwissenschaften Fertigkeiten (Herausforderungsstufe 2) könnt ihr ihn reparieren und alle drei Luftschleusen gleichzeitig öffnen. Andernfalls könnt ihr immer nur eine der drei Türen öffnen und für die seitlichen braucht ihr zudem eine Zugangskarte. Die gibt's beide Glücklicherweise im selben Raum. Die Zugangskarte für die östliche Luftschleuse befindet sich in der unverschlossenen Truhe und die zweite Zulgangskarte im Tresor (Safe knacken). Die beiden Seitenflügel müsst ihr nutzen, um auf das ösliche und westliche Feld zu gelangen. Aber erkundet doch erst mal die Pilzhöhlen und öffnet dafür die südliche Luftschleuse.

Wie im Erdgeschoss wird die Pilzhöhle ebenfalls von explodierenden Pflanzen gesäumt, durch die ihr euch zumindest einen Weg frei schießen solltet. Die große Höhle wird ebenso von Sporenträgern und Insekten beheimatet. Nachdem ihr sie ausgeschaltet habt, könnt ihr die Truhen im Süden plündern. Bei der einen müsst ihr wegen der explodierenden Pflanze etwas aufpassen. Im selben Höhlenabschnitt findet ihr erneut einen gefesselten Forscher, den ihr mit der "Naturbursche" (Outdoorsman) Fertigkeit retten könnt.

Westlich vom Kampf befindet sich ein Torbogen im Fels (leicht zu übersehen), der zu drei aufeinander folgenden Räumen [2] führt. Im ersten liegt neben der Leiche von Dr. Herbison seine Erfindung "Herbizid" (Energiewaffe). Skinner [2] hat sich im dahinterliegenden Raum eingeschlossen. Wenn ihr ihn davon überzeugt, dass ihr Desert Rangers seid, lässt er euch rein und erzählt wie er hier rein geflohen ist und seine Frau Marta und seinen Sohn zurücklassen musste. Zudem verrät er euch, dass Sammy Haas (Samuel) im Gleisnomadenlager etwas über Aces Tod wissen könnte. Skinner bittet euch um eine Eskorte nach draußen, wofür ihr ihn einfach zum Computerraum [1] führen müsst. Neben den üblichen Kisten findet ihr in Skinners Raum auch ein Flasche mit Fungizid (Fertilizer), die ihr unbedingt einpacken und später zu Kathy bringen solltet, womit die zweite von drei Quests erledigt ist. Der dritte Raum ist verschlossen und beinhaltet weitere verschlossene Behälter mit Munition und Verbandszeug. Verlasst die Höhle und steuert durch die schmale Passage am gegenüberliegenden Ende der Höhle. Dort stoßt ihr auf die zweite und letzte Insektengruppe [3] der südlichen Höhle, die von Skinners verwandeltem Sohn Sergio angeführt wird. Schaltet sie aus und plündert die Kisten. In die Rankenbewucherte Höhle kommt ihr noch nicht rein. Aber merkt sie euch für später, wenn ihr von den Feldern zurück seid. Eventuell bekommt irh dann den Safe (Herausforderungsstufe 5) dort auf. Kehrt zum Computerraum [1] zurück.

Von diesem Punkt an, könnt ihr euch zu einem beliebigen Feld vorarbeiten. Der Übersicht halber, erläutere ich im Folgenden zunächst wie ihr zu beiden Leitern gelangt.

YouTube Video

Zentraler Keller - Ostflügel

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE2

Öffnet mit der gefundenen Zugangskarte aus der Kiste die östliche Luftschleuse, falls sie dank Computerwissenschaften nicht ohnehin schon offen ist. Der Gang dahinter ist mit einem giftigen Gas gefüllt, weshalb ihr zunächst nicht mit der gesamten Gruppe reingehen solltet. Nehmt euren Charakter mit der "Brachialen Gewalt" Fertigkeit (im Zweifelsfall Angela) und lasst ihn die Tür auf der rechten Seite öffnen [5]. In dem neu eröffneten Raum könnt ihr durch die Schalter an der Wand den einen aktiven Ventilator abschalten. Damit ist der Gang in der Mitte weiter begehbar. Auf dem Weg zum letzten Ventilator könnt ihr die Kiste im zweiten Raum auf der rechten Seite plündern. Zerfeuert die Ranken am fünften Ventilator und geht in die Tür dahinter [6]. Von diesem aus könnt ihr jetzt den vierten und fünften Ventilator in Betrieb nehmen. Schickt anschließend einen zweiten Charakter in den ersten Raum [5] und aktiviert von dort aus die Rotoren eins bis drei. Wenn ihr nun einige Sekunden wartet, wird der giftige, grüne Nebel davon geweht. Danach könnt ihr alle fünf Ventilatoren wieder abschalten und gefahrlos mit allen Gruppenmitgliedern durch den Gang laufen. Hinter der ersten Tür auf der linken Seite [4] verbirgt sich irgendeine Art von Flora-Forschung. Sobald ihr die Insektengruppe darin vernichtet hat, könnt ihr den Forscher aus den Ranken befreien. Interessant an diesem Raum sind die Glasbehälter mit verschiedenen Pflanzen. Mit der "Naturbursche" Fertigkeit, könnt ihr die grüne und rote Pflanze daraus pflücken. Zusammen ergeben sie eine Mixtur mit extrem guter Heilwirkung. Damit ist in diesem Flügel vorerst alles erledigt. Der Weg im letzten Raum [11] vor der Leiter ist versperrt bis ihr das Heilmittel in das Düngerreservoir eingefüllt habt. Wenn ihr wollt, könnt ihr den Komplex jetzt über die Leiter zum Ostfeld verlassen.

Zentraler Keller - Westflügel

Öffnet mit der Zugangskarte aus dem Tresor die westliche Luftschleuse. Wie zuvor ist auch dieser Gang mit giftigem Gas gefüllt und ihr solltet wieder mit euren Brachiale-Gewalt-Experten voran gehen. Entriegelt zunächst die Tür zur Leichenhalle [8], um eine kleine Verschnaufpause zu bekommen und führt alle Gruppenmitglieder dort rein. Der Safe in der Leichenhalle ist ebenfalls eher was für später (Herausforderungsstufe 5). Von der Leichenhalle aus könnt ihr die Tür auf dem Gang entriegeln. Sie geht mit Brachialer Gewalt (Herausforderungsstufe 5) oder Schlösser knacken (Herausforderungsstufe 2) auf. Dahinter gibt es zwei Möglichkeiten weiter vorzugehen:

1. Computerwissenschaften (Computer Science)
Wenn ihr einen Charakter mit "Computerwissenschaften" Stufe eins oder höher habt, könnt ihr diese auf den Roboterarm [9] anwenden. Dieser zerstört daraufhin die Ranken in der Ecke und lässt euch weiter bis zur Leiter laufen.

2. Brachiale Gewalt (Brute Force)
Nutzt eure "Brachiale Gewalt" Fertigkeit um die Mauer neben dem Roboterarm [9] einzuschlagen. Dahinter liegt eine Höhle mit mehreren Infizierten Sporenträgern (Exploding Pod People). Sammelt euch am Roboter und geht gemeinsam in die Höhle, um alle für den Kampf direkt einsatzbereit zu haben. Nachdem ihr sie ausgeschaltet habt und hoffentlich in keine Killertomate geraten seid, könnt ihr die zweite Wand mit "Brachialer Gewalt" bearbeiten und seid somit um die Ecke rum.

Am Ende des Ganges [10] könnt ihr kurz den Schalter für den Ventilator aktivieren, um die giftige Luft zu vertreiben. Anschließend ist auch der Weg zum Westfeld frei.