Akt 3 - Das letzte Zeitalter

Ted Deireadh, das Letzt Zeitalter

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Am Himmel über Undvik öffnet sich ein Tor zwischen den Welten. Mit Eredins warnenden Worten im Hinterkopf, stürmen Yennefer und Geralt auf Gvalch'ca im Norden Undviks zu, um Avallac'h aufzuhalten. Ihr müsst in den folgenden Minuten den Weg vom Schiff, das ihr in der "Herr von Undvik" Nebenquest gesehen habt, zur Ruine von Gvalch'ca im Nordwesten zurücklegen. Zunächst zu Fuß und dann zu Pferd. Während der ersten Meter springen Hunde der Wilden Jagd aus Navigationsportalen und Eisriesen versuchen euch ebenso zu behindern. Ein Kampf gegen sie ist ähnlich sinnlos, wie gegen die Streiter der Wilden Jagd auf den Eisscholen.

Am Fuß der Treppe im Nordosten angelangt, müsst ihr erneut zu Fuß weiter gehen. Yennefer errichtet ein magisches Kraftfeld, das euch gegen die Weiße Kälte schützt, wie es Keira Metz auch in der Wanderung im Dunkeln tat. Bleibt dicht bei Yen und erledigt zwischendurch die zwei Hund der Wilden Jagd. Fasst am Ende des Weges, hält euch eine magische Barrikade auf. Yennefer ist in der Lage kurz einen kleinen Riss zu erzeugen, damit Geralt allein durchkommt. So gelangt er zu Avallac'h.

In dieser letzten Unterhaltung mit Avallac'h und Cirilla habt ihr zahlreiche Gesprächsoptionen, die verschiedene Versionen des Abschieds erzeugen. Weder gegenüber dem Elf noch Geralts Tochter ändern eure gewählten Worte jedoch noch irgendetwas am Schicksal der Aschblonden Frau. Alles was ab diesem Punkt geschieht, habt ihr im vorangegangenen Spielverlauf durch die fünf Entscheidungen für Ciri bestimmt. In der folgenden Abschlusssequenz mit der Weißen Kälte, erinnert sich Ciri ein letztes Mal an diese Momente, die ihr als schwarzweiße Zusammenfassung seht. Waren sie überwiegend positiv, überlebt Ciri den Kampf und kehrt zu Geralt oder ihrem Vater zurück. Andernfalls ist Cirillas Schicksal ungewiss.

Das Spiel endet daraufhin mit der "Etwas endet, etwas beginnt" Quest. Von dieser gibt es drei vollkommen unterschiedliche Versionen, die sich genauso an Ciris Schicksal orientieren.