Der Sklaventreiber (The Slaver)

YouTube Video

Der Sklaventreiber ist einer der zwei ersten Hauptaufträge, die ihr in Udun annehmen könnt. Er beginnt nördlich vom Startpunkt am Schwarzen Tor. Eben weil es einer der ersten Aufträge ist, ist er ohne zusätzliche Fähigkeiten problemlos absolvierbar. Die Angriff von Oben Fähigkeit ist für diese Mission jedoch recht hilfreich.

  • Auftrag der Haupthandlung
  • Gebiet: Udun - Das Schwarze Tor (Norden)
  • Nächste Quest: Die Außgestoßenen

Auftragsbeschreibung

Ein Sklaventreiber der Uruks hält einen Gefangenen, der Informationen über die Schwarzen Hauptmänner besitzt. Eliminiere den Sklaventreiber, befreie den Gefangenen und finde heraus, was er weiß.

Ziele des Auftrages

Eliminiere Gimub

Zusätzliches Ziel: Eliminiere die 4 Schützen, bevor du Gimub angreifst

Lösung

Im Anschluss an die Einleitungssequenz findet ihr euch hinter einem Karren wieder und müsst zunächst Gimub der Sklaventreiber (Gimub the Slaver) identifizieren. Wechselt dazu in die Geisterwelt (Taste V / rechter Schulter-Button), visiert dann ungefähr den einzigen roten Uruk an und identifiziert ihn (Taste X / rechter Stick-Button). Anschließend solltet ihr euch möglichst dem Zusatzziel zuwenden. Nicht weil das unbedingt erfüllt werden muss, sondern weil die Schützen auf den höheren Ebenen euch sonst entdecken und Alarm schlagen. Springt entsprechend an das erste Gerüst nahe des Karrens und hangelt euch unterhalb der Position, an die der Armbrustschütze kommt. So könnt ihr ihn per Vorsprungtötung ausschalten. Anschließend könnt ihr euch über das Seil zur nächsten Plattform rüber schleichen, sobald er Schütze dort nicht in eure Richtung guckt. Wenn die gesamte zweite Plattform gesäubert ist, solltet ihr versuchen den Uruk zu finden, der die Informationen zu Gimub hat (grünes Symbol). Verhört diesen, um an die Stärken und Schwächen von Gimub zu kommen. Falls dieser Uruk zufällig nicht von Gimubs Seite weicht, könnt ihr jedoch auch darauf verzichten und ihm einfach im offenen Kampf gegenübertreten oder eine beliebige Mordart direkt austesten (Schleichtötung / Fernkampf). Wenn es euch beliebt, könnt ihr vor dem Angriff auf Gimub den Sklaventreiber noch die Patrouillen ausschalten. Auch zweier oder dreier Gruppen lassen sich problemlos eliminieren, wenn ihr euch von hinten anschleicht und einen nach dem anderen mit dem Dolch abstecht.

Sobald ihr Gimub angreift, wird er um Hilfe schreien und alle umgebenen Orks herbei eilen. Versucht ihn möglichst vorher bereits zu töten. Das sollte relativ schnell gehen, da Gimub schon nach ein oder zwei Treffern grün wird. Ein grünes Symbol über ihm bedeutet, dass er bereits verhört werden kann (wie jeder andere Uruk auch) und da er durch das Verhör automatisch stirbt, braucht dieser Kampf nur fünf Sekunden dauern. Solltet ihr jedoch langsamer sein, empfiehlt es sich, die anderen Uruks nur kurz zu betäuben und dann direkt wieder auf Gimub einzudreschen, damit der stirbt. Denn sobald er das Zeitliche gesegnet hat, ist der Auftrag erfüllt und die verbleibenden Uruks greifen euch nicht länger an.

In der Abschlusssequenz des Sklaventreiber Auftrages lernt ihr Hirgon von Tarnost kennen und seht zudem Gollum hinter einem Felsen lauern. Das schaltet den "Der Verfolger" Auftrag frei, den ihr wenige Schritte entfernt starten solltet.

Belohnung

  • 600 Erfahrungspunkte