Obsidian Entertainment Entstehungsgeschichte

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Mit dem Untergang von Interplay formierten sich die ehemaligen Black Isle Studios Veteranen neu und gründeten ein unabhängiges Studio, Obsidian Entertainment. Unter der Führung ihres damaligen Abteilungsleiters Feargus Urquhart produzieren Chris Parker, Chris Avellone, Darren Monahan und Chris Jones seit Juni 2003 Nachfolger zu erfolgreichen Rollenspiel-Franchises wie Knights of the Old Republic, Neverwinter Nights, South Park, Dungeon Siege oder Fallout. Keine leichte Aufgabe, da Publisher große Budgets für Videospiele seit Jahren nur noch intern vergeben. Dennoch hat Obsidian Entertainment bis heute überlebt und eigene neue IPs wie Tyranny oder Pillars of Eternity etabliert. Reist mit uns in die Vergangenheit und erlebt die Entstehung von Obsidian Entertainment.

Erstellt von Pandur | am 09.07.2017

YouTube Video