Soldat (Soldier)

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Allgemeines:

Soldaten sind Meister des Kampfs in all seinen Formen und glauben, dass die beste Art, einen Kampf zu überleben, der Sieg ist. Einen Soldaten zu spielen ist simpel: Wenn dich jemand angreift, töte ihn. Ihr verfügt als Soldat nicht über sonderlich viele andere Fertigkeiten als dieser. Doch glücklichweise sind sie halt die effektivsten Kämpfer des Spiels. Sie verfügen über die meisten Trefferpunkte und einen Haufen Talente.

Vorteile:

  • Hat den höchsten Standardangriffsbonus im Spiel. Was ihm erlaubt öfter mit seinen Waffen zu treffen.
  • Verfügt über die meisten Trefferpunkte
  • Bekommt von allen Klassen im Spiel die meisten Talente
  • Die einzige Klasse, der es erlaubt ist sich auf Nicht-Jedi-Waffen zu spezialisieren
  • Kann von Anfang an alle Rüstungen und Waffen (ausgenommen Laserschwertern) benutzen
  • Gute Tapferkeits-Rettungswürfe

Nachteile:

  • Bekommt eine erbärmlich niedrige Anzahl von Fertigkeitspunkten und verfügt nur über drei Klassenfertigkeiten. Kann somit keine Türen knacken (muss sie stattdessen einschlagen) oder Bomben entschärfen.
  • Schlechte Reflex- und Willens-Rettungswürfe

Trefferpunkte/Stufe: 10
Start-Fertigkeitenpunkte: (1 + Intelligenz Modifikator) * 4
Fertigkeitenpunkte/Stufe: (2 + Intelligenz Modifikator) / 2

Klassenfertigkeiten:

  • Sprengstoffeinsatz
  • Bewusstsein
  • Verletzungen heilen

Starttalente:

  • Rüstungskenntnis: Leicht (Armor Proficiency: Light)
  • Rüstungskenntnis: Mittel (Armor Proficiency: Medium)
  • Rüstungskenntnis: Schwer (Armor Proficiency: Heavy)
  • Starker Angriff (Power Attack)
  • Starke Explosion (Power Blast)
  • Schneller Schuss (Rapid Shot)
  • Waffenkenntnis: Blaster (Weapon Proficiency: Blaster Pistol)
  • Waffenkenntnis: Blastergewehr (Weapon Proficiency: Blaster Rifle)
  • Waffenkenntnis: Schwere Waffen (Weapon Proficiency: Heavy Weapons)
  • Waffenkenntnis: Nahkampf (Weapon Proficiency: Melee Weapons)

Attribute:

Wichtige Attribute für Kämpfer sind Stärke (für Nahkämpfer), Geschicklichkeit (für Schützen) und Konstitution (um die Trefferpunkte zu steigern). Als werdender Jedi solltet ihr im Gedächtnis behalten die Geschicklichkeit aus Verteidigungszwecken hoch zu halten (da Jedi-Roben keinen sonderlich großen Schutz bieten) und eventuell Punkte auf Weisheit (für mehr Macht-Punkte) und Charisma (um die Mächte zu verstärken) verteilen. Aber ein starker Charakter, mit einer guten Nahkampfwaffe, macht auch so genug Schaden. Intelligenz ist der wohl unwichtigste Faktor der Reihe. Es sei denn ihr wollt zum Scharfschützen mutieren. Denn dieses Talent bezieht seine Fähigkeit den Gegner zu lähmen aus dem Intelligenz Modifikator. Aber wozu braucht man als Jedi schon einen derartigen Schuß?

Fertigkeiten:

Die zur Auswahl stehenden Fertigkeiten sind als Soldat stark begrenzt. So Fern ihr nicht einen guten Intelligenz Wert (mindestens 14) gewählt habt, steht euch nur ein einziger Fertigkeitenpunkt pro Stufe zur Verfügung. Falls ihr der bösen Seite angehört, sollte dieser auf alle Fälle auf Verletzungen heilen wandern. Eine weitere Möglichkeit eröffnet sich euch mit Überreden. Mit zwei Punkten ist diese Fertigkeit für eure Verhältnisse zwar extrem teuer (kann somit nur bei jedem zweiten Aufstieg gesteigert werden), aber ebenso nützlich. Beide Fertigkeiten können aber problemlos durch die entsprechende Jedi-Macht (Kurieren->Heilen und Geist verändern -> Geist kontrollieren) ersetzt werden.

Talente:

Einen Soldaten heran zu züchten, bedeutet sich auf eine Waffe zu konzentrieren und Talente auszuwählen, welche den Charakter zu einem Meister dieser Waffe werden lassen. Wollt ihr Beispielsweise einen meisterhaften Schützen mit dem Gewehr kreieren, dann solltet ihr Waffenkenntnis: Blastergewehr, das Folgetalent Waffenfokus Spezialisierung: Blastergewehr und die Schussarten Schneller Schuss (inkl. Folgetalente) und Starke Explosion (inkl. Folgetalente) wählen.

Solltet ihr euch entschließen ein Laserschwert als Hauptwaffe zu verwenden (wollt ihr ganz bestimmt), dann vermeidet es, euch auf "Waffenkenntnis: Nahkampfwaffen" zu spezialisieren. Da Laserschwerter eine eigene Kategorie darstellen. Konzentriert euch stattdessen am Anfang auf "Kampf mit zwei Waffen" oder "Duelle" und andere besondere Nahkampftalente. Entscheidet euch von Anfang an, ob ihr ein- oder zweihändige Waffen benutzen wollt und wählt die entsprechenden Talente aus.

Talente, die sich auf Fertigkeiten konzentrieren, sind für einen Soldaten logischerweise nicht sonderlich hilfreich. Die "Zähigkeit" Reihe ist sehr hilfreich (obwohl ihr sie auf Grund eurer hohen Trefferpunkte vermutlich ohnehin nicht braucht). Die Schadensreduzierung der "Verbesserten Zähigkeit" hilft ins besondere den muskelbepackten Soldaten mit Verteidigungsproblemen. "Ausgleichen" ist genauso nützlich, da es die Rettungswürfe erhöht, von denen beim Soldaten nicht alle hoch sind.

Durch ihre anfänglichen Rüstungstalente, verfügen Soldaten über eine interessante Alternative zum Standard-Jedi. Während der Standard-Jedi in Roben hüllt, um alle Mächte benutzen zu können, stehen Soldaten/Jedi Kombinationen immer noch die schweren Rüstungen zur Auswahl. Diese beschränken zwar die Auswahl der Mächte (manche Mächte lassen sich damit nicht aktivieren), aber im Gegenzug bekommt ihr eine extrem starke Rüstung. Selbstverständlich könnt ihr eure Verteidigung ebenfalls durch den Einsatz von Mächten verbessern. Aber diese klingen nach kurzer Zeit wieder ab, während eine gute Rüstung ein Leben lang hält...

Erstellt von Pandur | am 18.07.2004