Auftrag: Der vermisste Sohn (Missing Son)

Questbeschreibung

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Auf dem Weg durch das Dorf zu Füßen der Festung Kaer Trolde erblickte Geralt den Aushang eines gewissen Odhen von Rannvaig, der eine Belohnung für Informationen über seinen vermissten Sohn versprach. Das sah nach einer Aufgabe für einen Hexer aus, und da Geralt wie üblich knapp bei Kasse war, beschloss er, sich der Sache anzunehmen.

Questdetails

  • Questtyp: Auftrag
  • Stufe: 29

Belohnungen

Lösung

Das Anschlagbrett von Rannvaig im Zentrum Ard Skelligs [21] ist der beste Startpunkt für diese Quest. Alternativ könnt ihr auch zufällig dem Unhold Morvudd in den Ruinen von Boxholm begegnen, oder dort Olves Leichnam finden.
Redet mit dem besorgten Vater in Rannvaig. Odhen erzählt in dem Gespräch, dass sein Sohn Olve mit ein paar Taugenichtsen von Faroe unterwegs ist und eine gelbe Tunika trägt. Handelt eine Belohnung von ungefähr 300 Kronen aus und beginnt dann mit der Suche in der nördlichsten Ruine von Boxholm. Der Bies Morvudd treibt sich da gerade herum. Ihr seid gezwungen gegen das Monstrum zu kämpfen, könnt es jedoch zunächst nicht besiegen. Nach einigen Treffern hypnotisiert es euch und ergreift die Flucht. Solltet ihr während dieses oder folgenden Kampfes Probleme mit der Hypnose haben, dann benutzt einen Überlegene Katze Trank. Der schützt euch davor. Sobald Morvudd weg ist, könnt ihr euch das Schema: Meisterlich gefertigte Wolfshandschuhe für die Wolfsschulenausrüstung von der Festungsmauer schnappen und den Leichnam am Boden vor dem Turm untersuchen. Es ist nicht Olve.

Im Zentrum des Hofes beginnt ferner eine Blutspur, die ihr bis in den Osten von Boxholm verfolgen könnt. Dort angelangt, greift euch Morvudd erneut mit voller Gesundheit an und ihr könnt ihn endlich töten. In seinem Nistplatz findet ihr anschließend einen Leichnam, den ihr anhand der Kleidung als Olve identifiziert. In unmittelbarer Nähe liegt übrigens eine Truhe mit dem Schema: Meisterlich gefertigtes Greifenstahlschwert für die Greifenschulenausrüstung. Kehrt zu Odhen in Rannvaig zurück und überbringt ihm die Nachrichten, um abschließend eure Belohnung zu kassieren.

Bies (Unholde) (Fiend) [Relikt]

Mit großem Bedauern muss ich Euer Gnaden mitteilen, dass Euer Gnadens Sohn bei der Jagd auf ein Bies gefallen ist. Er war auf der Stelle tot, wie auch sein Knappe, sein Führer, seine Treiber, seine Bauerngefolgschaft und seine Hunde.
- Kavin Jell, Verwalter des Anwesens der Villepins bei Wyzima

Bies sind lebende Muskelberge mit Hörnern und großen Zähnen. Wie ihre seltenen Verwandten, die Bumbakwetsch, leben sie in dichten Wäldern, Sümpfen und Mooren. Menschen gehen sie nach Möglichkeit aus dem Weg, aber wenn dies nicht möglich ist, töten sie sie mit Leichtigkeit.

Wirksam im Kampf

  • Reliktöl
  • Samum
  • Teufelsbovist