Schatzsuche: Spontane Profite (Spoontaneous Profits!)

Questbeschreibung

RPGUIDES_ADVERT_RECTANGLE1

Geralt streifte auf dem verfluchten Trastamara-Anwesen herum und fand dort einen seltsamen löffelartigen Schlüssel. Daran war eine Notiz befestigt.

Der Notiz zufolge war der seltsame Löffel Eigentum der Fasanerie, weit und breit als de beste Taverne Toussaints bekannt.

Questdetails

  • Questtyp: Schatzsuche
  • Stufe: 42

Lösung

Im Verlauf der La Cage Au Fou Hauptquest muss Geralt Wicht-Speichel finden. Bei seiner Suche gelangt er in die Trastamara-Jagdhütte. Dort liegt auf dem Beistelltisch in der südöstlichen Ecke des Fleckenwicht-Hauses ein Löffelschlüssel, dessen Inschrift diese Schatzsuche startet.

Begebt euch mit dem Löffelschlüssel zur Fasanerie (The Pheasantry) in Beauclair und zeigt ihn der Tavernenwirtin. Sie weiß zwar nichts damit anzufangen, verweist aber auf den Keller, wo der ganze Krempel des Vorbesitzers steht. Geht die Kellertreppe hinter der Theke hinab und schließt den Schrank im zweiten Raum mit dem Schlüssel auf. Das Kochbuch von Smigole Louis Serkis verweist wiederum auf Gor-Thons Studio nordöstlich vom Basane-Hof. Ignoriert die Aufbauten der Ruine und lauft stattdessen den Hang hinab zur nördlichen Seite der Ruine. Dort befindet sich ein Eingang, der euch in den Keller bringt. In der Truhe inmitten des Studios findet ihr dann das "Rezept für Pasta Etoile Blanche", "Rezept für Honig-Gewürzkuchen" und das "Rezept für Langustensuppe" sowie andere Kleinigkeiten. Das schließt die Schatzsuche ab.

Todesfeen (Beann'shies) [Geist]

Todesfeen heulen und kreischen, und wer sie hört, der weiß, dass er in der nächsten Nacht zu den Toten gehören wird.
- Bettler aus Dun Dâre

Alten Gerüchten zufolge sind Todesfeen die Geister von Frauen, die durch schreckliche Erlebnisse an der Schwelle zum Jenseits festhängen. Ihr Weinen und Schreien gilt als schlimmes Omen, das auf unausweichlichen Tod hinweist, auch wenn die Todesfeen selbst keine Menschen angreifen. Meist erscheinen sie als bleiche, tränenüberströmte Frauen mit eingesunkenen, totenartigen Gesichtern und Leibern.

Wirksam im Kampf

  • Geisteröl