Leliana

Leliana ist eine stĂ€ndige Begleiterin des Dragon Ages. In Dragon Age: Origins stand sie als GefĂ€hrtin und Romanze zur VerfĂŒgung. In Dragon Age: Inqiusition ist sie nun zur linken Hand der Göttlichen und eurem Beraterkreis aufgestiegen.

  • Klasse Schurke
  • Fundort Haven (Frostgipfel Gebirge)
  • Romanze Nein

Persönliche Quests

Hintergrund

Sie hat viele Namen, doch die meisten kennen sie als "Schwester Nachtigall" oder als die "Linke Hand der Göttlichen". FĂŒr ihre wenigen Freunde ist sie Leliana. Man sagt, sie habe in der Dunkelheit zum Glauben gefunden, und das Einzige, was ihrer Hingabe an den Erbauer gleichkĂ€me, sei ihre Ergebenheit gegenĂŒber der Göttlichen Justinia V., einer Frau, die sowohl ihre Mentorin als auch ihre Retterin ist. Jene, die ihre LoyalitĂ€t gewonnen haben, kennen sie als unerschĂŒtterliche VerbĂŒndete. Die Feinde der Göttlichen hingegen haben gelernt, sie zu fĂŒrchten. Denn sie ist der Schatten hinter dem Sonnenthron – diejenige, die beobachtet und abwartet, bis ihr Ziel am verwundbarsten ist und am wenigsten mit einem Angriff rechnet.

Corypheus Erinnerungen (Corypheu's Memories)

Im Schrein von Dumat, der Teil von Lelianas "Unter Ihrer Haut" Quest ist, gibt es sechs Erinnerungskristalle zu finden, die Corypheus Absichten etwas beleuchten. Diese Kristalle sind an den folgenden Punkten zu finden:

  • 1. Erinnerungskristall erster Raum (nach dem Hof) an der linken Wand.
  • 2. Erinnerungskristall erster Raum an der rechten Wand nahe der Treppe
  • 3. Erinnerungskristall im zweiten Raum direkt am Ende der Treppe auf dem Altar
  • 4. Erinnerungskristall im Lagerraum zwischen den zwei Kellertreppen
  • 5. Erinnerungskristall im großen Kellerraum gleich rechts vom Gang der rechten Treppe.
  • 6. Erinnerungskristall im großen Kellerraum in der Ecke hinten links.

Die Linke Hand der Göttlichen (The Left Hand of the Divine)

Nachdem ihr im Rahmen der "Hier wartet der Abgrund" Quest aus dem Nichts zurĂŒck seid, will Leliana im GesprĂ€ch wissen, warum ihr beim ersten Betreten die einzige Überlebende wart und warum die Göttliche Justinia nicht so glĂŒcklich war. Durch Justinias Abschiedsworte an Leliana hat diese nur noch mehr Fragen. Zwei weitere GesprĂ€che spĂ€ter hat Leliana eine Nachricht von der Göttlichen Justinia erhalten, die ihr automatisch durch deren Ableben zugestellt wurde. Das bringt Leliana dazu das Valence-Kloster aufsuchen zu wollen, wofĂŒr sie eure Hilfe möchte. Erschließt das Gebiet ĂŒber die Taktikkarte des Kriegsrates und reist dort hin.

Im eindrucksvollen Valence-Kloster begrĂŒĂŸt euch Schwester Natalie, woraufhin Liliana dir direkt ein Zeichen gibt, dass mit ihr etwas nicht stimmt. WĂ€hrend sich die beiden unterhalten, hast du Gelegenheit das Kloster zu durchsuchen. Nutzt die Suchen-Funktionion (V), um im Vorraum einen und der Hauptkammer zwei geheime Schalter zu finden. Das öffnet eine GeheimtĂŒr. Sobald ihr diese öffnet, springt Leliana Natalie an die Kehle. Ihr Wille Natalie töten zu wollen, ist davon abhĂ€ngig, wie ihr Leliana im Vorfeld beeinflusst habt. Habt ihr sie weich werden lassen, indem sie den Agenten Butler in Haven nicht getötet und ihre Agenten vor Corypheus zurĂŒckgezogen habt, solltet ihr auch jetzt so weiter machen und Leliana davon abbringen. Habt ihr Leliana hingegen zu einer eiskalten Killerin werden lassen, dann ratet ihr jetzt Schwester Natalie zu töten.

In der geheimen Kammer findet Leliana abschließend eine kleine, leere Schatulle. Im Deckel steckt jedoch eine Nachricht von Justina: "Die Linke Hand sollte ihre BĂŒrde tragen". Das lĂ€sst sich so auslegen, dass Leliana Justinas Nachfolgerin werden sollte. Verlasst die Kirche und redet zum Abschluss der Quest noch einmal mit Leliana in der Himmelsfeste.

Unter Ihrer Haut (Under her skin)

Unter ihrer Haut ist eine von zwei möglichen Erzfeind-Quests. Diese ermöglichen es euch, den Handlanger von Corypheus im Showdown auszuschalten. Es ist nur möglich eine der beiden Quests zu bekommen. Welche ihr erhaltet ist davon abhĂ€ngig, ob ihr euch im "Die Bedrohung bleibt bestehen" Abschnitt der Haupthandlung fĂŒr die Magier in Schloss Redcliffe oder die Templer in Therinfals Schanze entschieden habt. Unter ihrer Haut bekommt ihr von Leliana beim ersten GesprĂ€ch auf der Himmelsfeste, wenn ihr euch fĂŒr die Templer entschieden habt. Das GegenstĂŒck zu dieser Quest ist "Vor Sonnenaufgang von Cullen. Obwohl die Quests eine vollkommen andere Handlung haben, enden sie beide am Schrein von Dumat.

Entsprechend erzĂ€hlt euch Leliana von einer Untergebenen Corypheus namens Calpernia. Im ersten Schritt dieser Aufgabe schickt euch Leliana nach Val Royeax, um bei dem HĂ€ndler Vicinius mehr ĂŒber Calpernia zu erfahren. Vicinius Haus befindet sich auf der RĂŒckseite bei den Docks. Im Inneren lauft ihr jedoch erst mal Venatori-Truppen in die Arme. Auf dem Schreibtisch unten und oben am Ende der Treppe findet ihr dann Schreiben, die belegen, dass Vicinius Calpernia mit seinen Sklavenlieferungen verĂ€rgert hat. Vicinius Leichnam findet ihr am Ende des Ganges in seinem Arbeitszimmer. Er hat zu seinem Tod scheinbar einen Kristall in der Hand, der zersprungen ist. Nutzt die Suchfunktion, um die drei Kristallsplitter in den Ecken des Arbeitszimmers zu finden. Sobald ihr alle drei habt, gibt der Kristall eine aufgezeichnete Unterhaltung wieder.

Kehrt zu Leliana in der Himmelsfeste zurĂŒck. Sie erzĂ€hlt euch, dass Corypheus Calpernia aus der Sklaverei befreit hat. Was dann wohl auch erklĂ€rt, warum sie so erbost ĂŒber Vicinius Umgang mit den Sklaven war. Begebt euch anschließend in die Krypta zu Dagna. Die Zwergin ist von dem Kristall so fasziniert, dass sie euch nicht mal begrĂŒĂŸt. Als Leliana ebenfalls hereinkommt, spielt der Kristall eine Unterhaltung zwischen Corypheus und Calpernia ab, was Leliana auf eine Idee bringt. Ihr könntet ihn benutzen, um GesprĂ€che von Calpernia zu belauschen. Begebt euch zum Kriegstrat und erteilt Lelianas Spionen den "Kristall in Venatori Hauptquartier deponieren" Auftrag (im Osten von Orlais).

Nach ErfĂŒllung des Auftrages könnt ihr im nĂ€chsten GesprĂ€ch mit Leliana eine weitere Unterhaltung zwischen Calpernia und Corypheus belauschen. Offenbar hat Corypheus sie ausgewĂ€hlt, damit sie das "GefĂ€ĂŸ" wird. DafĂŒr will sie zum Schrein von Dumat, was Corypheus jedoch nicht zulassen will. Kurz darauf endet die Aufzeichnung, da Calpernia euren Kristall entdeckt und zerstört. Begebt euch nach der diesen Geschehnissen zum Kriegsrat, erteilt den "Den Schrein von Dumat untersuchen" Auftrag fĂŒr eine Macht und reist dort hin.

Der Schrein wird von Stufe 15 DĂ€monen bewacht, die aus dem Nichts kommen, sobald ihr den Hof ĂŒberquert habt. Im Inneren des Schrein findet ihr zusĂ€tzlich zur eigentlichen Quest noch Erinnerungskristalle, die mehr Aufzeichnungen von Corypheus wiedergeben (Corypheus Erinnerungen). Hinter dem Altar im zweiten Raum ist Magister Erasthenes GefĂ€ngnis. Corypheus hat ihn dort scheinbar in eine Falle gelockt, um seinen Zauber zu testen, den er auf Calpernia anwenden will. Erasthenes verrĂ€t euch, dass Calpernia an Corypheus willenloses GefĂ€ĂŸ sein wird, sobald er mit seinem Plan fertig ist. Das dĂŒrfte der ehemaligen Sklavin ĂŒberhaupt nicht gefallen. Am Ende der Unterhaltung könnt ihr ĂŒber Magister Erasthenes Schicksal entscheiden. Leliana wird es am besten gefallen, wenn ihr ihn dort eingesperrt lasst, damit sie ihn weiter verhören kann. Es macht fĂŒr den spielerischen Fortschritt jedoch keinen Unterschied, wie ihr verfahrt. Vergesst vor dem Verlassen des temporĂ€ren Gebietes nicht in den Keller zu gehen! Hinter dem Geröllhaufen der herabgefallenen Decke liegt der Waffenplan: Ausgezeichnete Drachentöter-Rune.

ZurĂŒck in der Himmelsfeste braucht ihr nur noch einmal Leliana aufsuchen, um die Quest abzuschließen. Ihr habt damit ein wichtiges Druckmittel gegen Corypheus erarbeitet. Beim Showdown des Spiels im Mythal-Tempel könnt ihr somit Calpernia die gefundenen Beweise prĂ€sentieren und sie damit dazu bringen, sich von der Quelle abzuwenden.