Agrarzentrum (Agriculture Center)

Agrarzentrum (Ag Center)

Das Agrarzentrum ist eine von den Desert Ranger geschützte Einrichtung im Süden Arizonas. Vom Agrarzentrum und Highpool kommen, kurz nachdem ihr euch das erste Mal auf der Weltkarte bewegt, Zeitgleich Notrufe. Reagieren müsst ihr auf beide. Das erste Gebiet erreicht ihr bei Tag und das zweite erst bei Nacht. Je nachdem gibt es unterschiedliche Szenarien vom Agrarzentrum. Begebt ihr euch als erstes zum Agrarzentrum, ist hier gerade eine Seuche ausgebrochen, die ihr bekämpfen müsst. Schaut ihr erst in Highpool vorbei, haben die Pflanzen bereits den Großteil des Agrarzentrums überwuchert und vernichtet.

Agrarzentrum Außengelände (Agricultre Center Outskirts)

Wenige Schritte auf der Karte genügen, um das Ausmaß der Bedrohung im Agrarzentrum einzuschätzen. Aufgeblähte humanoide Gestalten [2] irren umher und explodieren. In der Richtung, aus welcher der Fettsack kam, befindet sich der Eingang des Komplexes [5]. Wenn ihr über "Schlösser knacken", "Safe knacken" und "Demolitions" Fertigkeiten verfügt, möchte ich jedoch anraten erst mal das Drumherum zu erkunden. Im Westen findet ihr, den Gleisen folgend, vor dem Zaun drei unverschlossene Kisten sowie ein Erdloch mit Ausrüstung und daneben eine Insekten- und Sporenträgergruppe, die ein alleinstehendes Gebäude [3] bewacht. Wenn ihr eine der Türen überwinden könnt, gelangt ihr an weitere Ausrüstungstruhen. Die erste Tür hat ein Schloss mit einer hohen Stufe (4) und die zweite dafür Herausforderungsstufe 0, aber dafür eine Sprengfalle (Herausforderungsstufe 1). Im Osten, gleich neben dem "Explodierenden Sporenträger" (Exploding Pod Person) Ereignis [2] befindet sich vor dem Zaun ein guter versteckter Safe und dahinter eine Treppe in den ersten Stock der sonst unzugänglichen Ruine. Oben gibt's eine verschlossene Tür, welche zu einem Raum mit Safe führt. In den Leichnamen der aufgeblähten Personen und Killertomaten könnt ihr übrigens Fragmente von explodierenden Hülsen finden. Zehn Stück davon benötigt Kathy Lawson im Zentralkomplex des Agrarzentrums.

Versucht ihr anschließend weiter nach Norden vorzudringen, stoßt ihr auf eine letzte Insektengruppe und wenn ihr stattdessen die Runde an dem eben noch besuchten Gebäude entlang macht, greifen euch drei tollwütige Kaninchen [4] an. An den Kaninchen vorbei könnt ihr mit "Brachialer Gewalt" (Angela Deth hat diese Fertigkeit zur Not), das Gartentor eintreten und dahinter weitere Schätze ausgraben. Beim Annähern an den eigentlichen Eingang [5] müsst ihr vorsichtig sein. Direkt neben der Tür ist eine explodierende Tomatenstaude. Prägt euch diese ein. Ihr werdet sie in den nächsten Stunden haufenweise sehen. Am besten schießt ihr aus sicherer Distanz mit einem einzelnen Charakter darauf. In diesem Fall sollte die Explosion der Killertomate zusätzlich die Ranken vom Eingang entfernen. Was den Weg in den Zentralkomplex freilegt. Bei Bedarf könnt ihr euch selbstverständlich vor dem Betreten über das Intercom als Rangers identifizieren.