Verbotene Oase (Forbidden Oasis)

Regionsübersicht

Die Verbotene Oase im Südwesten von Orlais ist streng genommen kein Questgebiet wie alle anderen. Sie kann ebenso wie der Fahlbruch oder die Sturmküste bereits von Haven aus freigeschaltet (sobald ihr die erste Scherbe gefunden habt) und somit schon vor dem Erreichen der Himmelsfeste ("Es möge brennen in euren Herzen" Geschichtsabschnitt) erkundet werden. Die Verbotene Oase ist ähnlich klein, wie die beiden Gebiete, hat aber noch weniger richtige Quests. Zumindest wenn man die Scherben außen vor lässt. Denn die gefundenen Scherben sind hier der Dreh- und Angelpunkt. Im Norden der Verbotenen Oase liegt Solasan, der Tempel des Stolzes. In diesem gibt es eine Reihe von Türen, die sich unter Einsatz der gefundenen Scherben öffnen lassen. Innerhalb dieser Kammern erhaltet ihr Ausrüstungsgegenstände, die Resistenz gegen Feuer-, Frost,- Geist- und Elektrizitätschaden verleihen. Zudem bekommt euer Herold durch das Öffnen jeder Kammer eine natürliche Resistenz gegen diese Schadensart. Womit die Verbotene Oase einer der spielerisch interessantesten Orte in Dragon Age: Inquisition sein dürfte und ihr wohl häufig hierher zurückkehren werdet. Falls hier schon von Haven aus mit der Drachenjagd anfangen wollt, wäre es zu empfehlen, mit dem Feuer-Gang ("Gefangenes Feuer") im Tempel zu beginnen.

Quests

Sammelquests

Videos