Mosaik: Erzdämon (Mosaic: Archdemon)

Mosaike sind Sammelquests in Dragon Age: Inquisition, die nicht explizit auf der Karte marikert werden. Es gibt fünf verschiedene Mosaiksets und jedes von ihnen ist in zwölf Stücke aufgeteilt. Sämtliche Teile des Erzdämon Mosaiks sind in der Westgrate zu finden. Die Hälfte liegt einfach so herum. Der Rest ist an Quests und Einsätze, zum Freischalten neuer Gebiete, gebunden. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung aller Teile mit ihren Fundorten.

Die Westgrate (Western Approach)

Fundort

1. Das vermutlich erste Teil, über das jeder stolpert, liegt in der Sandfelsmine gleich westlich vom ersten Inquisitionslager (Lager in der Schlucht der verlorenen Quelle). Folgt schlichtweg dem Weg bis zu den Gefängniskarren, wo die Drakonologie Quest beginnt, geht von dort aus nördlich in die Höhle und nach wenigen Metern findet ihr das Mosaikteil auf der rechten Seite der Hauptkammer.

Fundort

2. Das zweite Mosaikstück ist ähnlich leicht zu finden. Es liegt am Eingang der Stillen Ruinen. Falls ihr gerade erst das erste Mosaikteil eingesammelt habt, könnt ihr dem Verlauf der Sandfelsmine weiter folgen und gelangt so direkt vor die Stillen Ruinen. Dort gibt es eine Gruppe Venatori, welche die "Jagd auf die Tevinter-Reliquie" Quest startet. Hinter den letzten beiden Kisten auf der rechten Seite, noch vor der magischen Barriere, lehnt das Mosaikstück.

Fundort

3. Mosaikstück Nummer drei liegt westlich der ersten Beiden, in der Höhle des "Schwemmbach" Abschnitts. Es wird optisch sehr gut auf eurer Karte markiert, da es am Fuße der "Verlorener Götze" Sehenswürdigkeit liegt, welche sich ebenfalls in der Höhle befindet.

Fundort

4. Folgt ihr der "Auf den Spuren der Kirche" Quest in den Süden der Westgrate, bringt euch das zur südlichst gelegensten Höhle (im "die Ödnis" Abschnitt) des Gebietes. Über dem Höhleneingang hängt eine rötliche Flagge und dahinter ist eine magischen Barriere. Nachdem ihr sie zerschossen habt, könnt ihr hinein gehen. Im Inneren findet ihr Haufenweise Lesestoff über die Kirche und auf der linken Seite, direkt auf dem ersten Tisch, liegt ein Mosaikteil.

Fundort

5./6. Gleich zwei Mosaikstücke befinden sich in der zweiten Höhle im Süden ("die Ödnis" Abschnitt). Viele schreiben den Zugang zu dieser Höhle dem Abyssischen Hochdrachen zu, welcher über die gleichnamige Quest (Der Abyssische Hochdrache) anzulocken ist. Der Grund dafür liegt darin, dass der Drache im Kampf durch seine Hiebe sämtliche Ruinenreste zerstören kann und somit möglicherweise ebenfalls den Stein am Höhleneingang zerstört. Der Fels kann aber schlichtweg mit der "Enterkette" (Grappling Chain) Fähigkeit eines Kriegers zerschlagen werden. Unabhängig davon ob ihr den Drachen schon bekämpft habt oder nicht. In der Höhle selbst gibt es neben den beiden Mosaikstücken, die direkt nebeneinander liegen, lediglich Tiefenpilze.

Fundort

7. Vom "Lager an der Raukante", im "Verderbnis-Aussichtspunkt" Abschnitt ganz im Westen der Westgrate, aus gibt es ein Baugerüst, das euch hinunter zum "Tiefenvorsprung" bringt. Am Fuße dieses Gerüstes findet ihr ein Mosaikstück sowie eine Truhe.

Fundort

8. Bevor ihr zu den nächsten Mosaikteilen gelangt, müsst ihr zunächst die Griffonflügel-Feste erobern, wie es in der "Angriff auf Griffonflügel-Feste" Quest empfohlen ist. Sobald euch das gelungen ist, könnt ihr die Festung verlassen, einmal 180 Grad drum rum gehen und findet so an der südlichen Seite eine Höhle. Zerstört die magische Barriere davor und geht bis zum Eimer des Brunnens vor, dreht euch um und ihr seht das Mosaikteil.

Fundort

9. Durch die Eroberung der Griffonflügel-Feste wurden östlich davon drei Einsatz-Markierungen erstellt. Reitet dort hin, um sie freizuschalten und absolviert sie am besten gleich alle über euren Kriegsrat, um sämtliche Abschnitte der Westgrate zugänglich zu machen. Der "Überquerung der Schwefelgruben" Einsatz sollte es ermöglichen, dass ihr die Todestrankquellen direkt östlich der Festung betreten könnt. Das gibt euch Zugang zu der Höhle dort. In dieser liegt das Mosaikstück direkt neben der "Das Ding im Dunkeln" Sehenswürdigkeit.

Fundort

10. Das zehnte Mosaikstück liegt im nordöstlichen Viertel der Westgrate, welches nur über das Coracavus Gefängnis zugänglich ist. D.h. ihr müsst die Griffonflügel-Feste erobert und dadurch den "Ursprung der Dunklen Brut finden" Einsatz freigeschaltet und ausgeführt haben. Das bringt euch über den Pfad ganz im Norden in das Gefängnis und auf der anderen Seite wieder raus. Haltet ihr euch vom Ausgang bzw. dem dort errichteten "Lager in der Echorücken-Schlucht" gleich rechts/westlich, gelangt ihr zu einem Venatori Zeltlager. In einem der Zelte liegt das Mosaikstück.

Fundort

11. Das elfte Mosaikteil befindet sich ebenfalls im nordöstlichen Viertel der Westgrate. Folgt ihr nach dem Verlassen von Coracavus weiter dem Verlauf der "Ärger mit der Dunklen Brut" Quest, gelangt ihr südlich des Gefängnisses zu Servis Festung. Nachdem ihr Servis und seine Venatori Untertanen ausgeschaltet habt, könnt ihr unter dem Zeltdach im Hof das Mosaikteil an euch nehmen.

Fundort

12. Servis Festung im Nordosten bringt euch über eine Höhle zum dritten und letzten Astrarium der Westgrate. Sobald ihr das ebenfalls gelöst habt, wird eine Höhle direkt östlich des "Lager an der Raukante" ganz im Westen der Westgrate freigelegt. Geht hinein und folgt dem Weg bis zur Hauptkammer. In dieser lehnt das letzte Mosaikstück auf der linken Seite hinter den Fässern.