Oh, Kanada (O Canada)

Oh, Kanada (O Canada)

Willkommen im Königreich des Nordens a.k.a. Kanada! Von hier an findet alles in einer 2D Grafik statt, die an die ersten 8-Bit Rollenspiele erinnert. Ignorier die umherstreunenden Gegner auf der Kanadakarte erst mal und geh in die erste Stadt: Ottawa. Vom Aussehen abgesehen funktioniert hier alles wie in South Park. Jedoch handeln die Geschäfte mit kanadischer Währung. Du kannst entweder Geld in der Bank von Ottawa umtauschen, oder zuvor eingesammelten Müll verkaufen, um kanadische Dollar zu bekommen. Da du einige Zeit in Kanada verbringen wirst, würde ich empfehlen ruhig Gegenstand-Upgrades zu kaufen.

Geh in den Palast des Prinzen im Norden von Ottawa und übergib ihm die Unterlagen. Er kann sie aber ebenfalls nicht übersetzen und besteht darauf, dass du den Earl von Winnipeg aufsuchst. Verlass den Palast über den Geschenkshop und vergiss beim Rausgehen nicht die grüne Truhe mit dem "Frozen Maple Syrup" zu plündern.

Folg der Straße von Ottawa nach Winnipeg und versuch dabei den Düsterwölfen (Dire Wolves) aus dem Weg zu gehen. Sie sind relativ schwer zu besiegen. Sprich den Earl in seinem Büro oben in Winnipeg an. Er will dir erst helfen, wenn du ihm Pelze der Düsterbären (Dire Bears) bringst. Damit sind nicht die Düsterbären in der Höhle zwischen Ottawa und Winnipeg gemeint! Sondern die Bärengruppe gleich rechts vom Büro des Earls auf der Winnipeg Karte. Geh aus dem Büro raus und zu dem Unfallort mit dem verletzten Mann davor. Von dort aus nach oben findest du besagte Bären.

Die Düsterbären (Dire Bears) sind starke Gegner, die du ausschalten solltest, bevor sie das erste Mal angreifen können. Nutz Speed Potions, um doppelt angreifen zu können und verwende starke Flächenangriffe wie Kyles "Pfeilregen" (Rain of Arrows) oder Butters "Hammer der Stürme" (Hammer of Storms). Wenn du sie besiegt hast, kannst du dem Earl ihre Pelze übergeben. Bedauerlicherweise kann der Earl von Winnipeg das Dokument jedoch ebenfalls nicht übersetzen. Er schlägt stattdessen vor, dass du zum Prinzen zurückkehrst und ihn bittest den "Minister von Montreal" freizulassen.

Zurück in Ottawa weigert sich der Prinz den Minister aus den Katakomben zu befreien, weil er fürchtet, dass der Bischoff von Banff dann einen Angriff auf den Thron versucht. Er will den Minister daher erst freilassen, wenn du den Bischoff von Banff tötest.

Reise nach Banff in den Norden von Kannada. Falls du dir auf dem Weg Düster-AIDS einfängst, kannst du dich vom Arzt in Ottawa für fünf Dollar davon heilen lassen. Geh in die Kirche von Banff und greif den Bischoff an. Am Ende des Kampfes musst du dich entscheiden, ob du ihn tötest und wirklich die Eier abschneidest, oder die angebotenen "Düsterschweinhoden" (Dire Pig Testicles) nimmst. Für die Handlung des Spiels macht es keinen Unterschied, aber wenn du den Bischoff tötest, kannst du sein "Düsterzepter" (Dire Scepter) looten. Wenn nicht kannst du es anschließend im Geschäft von Banff kaufen. Falls du aber anstrebst alle 120 Freunde zu bekommen, musst du ihn am Leben lassen.

Kehr zum Prinzen in Ottawa zurück. Er hintergeht dich jedoch und weigert sich den Minister von Montreal freizulassen. Die Prinzessin hat dafür Mitgefühl für dich und schickt dich mit einem Brief zum Duke von Vancouver, ganz im Westen von Kanada.

Duke It Out

Als der Duke den Brief liest, entsendet er dich in die Katakomben von Quebec, um den Minister selbst zu befreien. In den Katakomben gibt es jedoch einen gewaltigen Felsbrocken, den du vorerst nicht beseitigen kannst. Dafür Bedarf es eines neuen Furzes: Nagasaki. Geh zu dem Steg im Süden von Vancouver und fahr auf die andere Seite. Da leben die "Mönche" Terrance und Phillip. Sie glauben zu Beginn nicht, dass du ihres Trainings würdig bist. Daher musst du nacheinander alle bisher erlernten Fürze (Drachenschrei, Furzgranate und Verstohlener Quietscher) ausführen.

Mit dem neuen Nagasaki Furz in der Hose kannst du Vancouver verlassen und zum Höhleneingang zwischen Winnipeg und Ottawa. Der graue Felsbrocken im ersten Raum lässt sich mit Nagasaki wegsprengen. Die Werwolf/Werbär Gruppe im nächsten Raum ist extrem schwer zu besiegen. Du kannst den Kampf aber umgehen, wenn du schnell genug an ihnen vorbei läuft und einfach mit dem Minister unten redest. Er beherrscht tatsächlich die Sprache der medizinischen Unterlagen und übersetzt sie dir. Vergiss auf dem Rückweg nicht die grüne Truhe zu plündern, um an die "Barbarian Armor" zu kommen.

Falls du die Großwildjagd mit Jimbo (Big Game Huntin' with Jimbo) Quest erledigen möchtest, kannst du vor dem Verlassen von Kanada jetzt noch zu dem Spinnennetz nördlich der Höhle gehen und dort die Kanadische bellende Spinne beschwören.

Zurück in South Park musst du dich von Annie erneut in den Pleases and Sparkles Club der Mädchen führen lassen. Sie entscheiden das Heidi Turner eine zweigesichtige Hure ist, vergeben ihr aber sofort wieder. Mit den Mädchen an deiner Seite kannst du zum Elfenkönigreich zurückkehren und die Truppen für den Angriff auf Clydes Festung versammeln.

Nebenquests des dritten Tages

Titel Auftraggeber Ort
Phase 1 Unterhosenwichtel (Underpants Gnomes) Dein Zimmer
Großwildjagd mit Jimbo (Big Game Huntin' with Jimbo) Jimbo Jimbos Waffen (Jimbos Guns)