Stichpunktübersicht

  • EntwicklerDaedalic Entertainment; Das Hamburger Studio entwickelte bereits andere das Schwarze Auge Titel wie Memoria oder Satinavs Ketten und vertreibt in Deutschland Rollenspieltitel wie Torchlight II oder Divinity: Orignal Sin.
  • PublisherDas Schwarze Auge: Blackguards wird von Daedalic Entertainment vertrieben und kann online zustzlich ber Gamesrocket.com und Steam erworben werden.
  • Plattform / ErscheinungsdatumPC / Mac (24.01.2014)
  • SpielartEin auf Gruppen basierendes Computerrollenspiel. Zur Darstellung wird eine Third-Person-Perspective verwendet. Der isometrische Blickwinkel ist mit dem Baldur's Gates oder Wasteland 2 vergleichbar.
  • SpielzeitDie durchschnittliche Spielzeit beträgt ungefähr 50 Stunden.
  • GrafikengineBlackguards verwendet die Unity 3D Engine von Unity Technologies, die ebenfalls in Spielen wie Battlestar Galactica Online, Deus Ex: The Fall, Shadowrun Returns oder Wasteland 2 zum Einsatz kam. Der Blickwinkel der isometrischen Perspektive kann nicht gedreht, jedoch in eine Draufsicht verändert werden.
  • RegelwerkBlackguards basiert auf einer leicht modifizierten Version der DSA 4 Regeln, also dem deutschen Pen & Paper Rollenspiel "Das Schwarze Auge".
  • Spieler-PartyZu Spiel-Beginn kann Charakter auf zehn verschiedenen Modellen ausgewählt und in Fertigkeiten und Talenten definiert werden. Im Spielverlauf werden diesem bis zu vier weitere Charaktere zur Seite gestellt. Auf die Gruppenzusammenstellung hat der Spieler jedoch nie Einfluss. Die Attribute, Fertigkeiten und Talente der Handlanger können durch Abenteuerpunkte, die durch Kämpfe und Quests gewonnen werden, jederzeit verbessert werden.
  • NSCsDer Spieler beginnt in einem Gefängnis, wo er zusammen mit zwei weiteren Gefangenen ausbricht. Als Verbrecher ist weder ihnen noch den anderen zukünftigen Gruppenmitgliedern zu trauen. Manche hintergehen den Spieler auf persönlicher Ebene, andere versuchen Dritte in die Sklaverei zu verkaufen.
  • KampfsystemDas Spiel verwendet ein Rundenbasierendes Kampfsystem. Jede Spielfigur kann sich pro Runde einmal bewegen und zusätzliche eine Fähigkeit verwenden. Das gilt gleichermaßen für das Benutzen von Gegenständen (Kisten umwerfen), eine Suche nach Fallen oder den Einsatz einer Waffe sowie Zaubers. Unabhängig von der Komplexität der Aufgabe verbrauchen alle eine Runde. Der Zaubereinsatz erfordert Mana und Fernkampfwaffen verbrauchen Munition. Treffer können Wunden erzeugen, die den Handlungsspielraum des Ziels fortan reduzieren. Fallen oder Angriffe können Charaktere zu Boden werfen und für mehrere Runden außer Gefecht setzen.
  • MagieZauberer und andere magiebegabte Charakterklassen (Expertenmodus) können bis zu 24 Zauber erlernen und diese im Kampf anwenden. Je nach angewandter Stufe (1-4) nimmt die Intensität sowie das Ausmaß des Zaubers zu und verbraucht mehr oder weniger Mana. Mana kann nur durch Zaubertränke oder außerhalb des Kampfes durch Übernachtungen wiederhergestellt werden.