Vernichterdroide XRR-3 (Annihilation Droid XRR-3)

Der Annihilation Droid XRR-3 bewacht den Eingang der Ewigen Kammer. Nachdem ihr aus euren Rettungskapseln geklettert seit, solltet ihr euch vor der Anhöhe sammeln, um die Geschütze des Eingangs nicht vorzeitig zu aktivieren. Sobald ihr diese ausgeschaltet habt, kommt der Annihilation Droid XRR-3 herbei.

Positionierung
Der "Überwältigender Schlag" (Overwhelming Swipe) des XRR-3 stößt alle Spieler im 50m Bereich vor sich weg zurück, weshalb sich alle Nahkämpfer hinter ihm und alle Fernkämpfer auf ausreichend Abstand aufstellen sollten. Die Fernkämpfer sollten zusätzlich Abstand zwischeneinander bringen, damit sich bei der "Schockwelle" nur das eigentliche Ziel bewegen muss.

Kampfverlauf
Der Tank oder das zweithöchste Bedrohungsziel wird im Kampfverlauf immer wieder XXR-3's "Kanonieren" (Canonade) eingedeckt werden. Für die Schwierigkeitsgrade Schwer/Alptraum ist es hilfreich, wenn jeder Spieler mehr als 19.000 Gesundheit besitzt (durch Ausrüstung oder Stims). So überlebt er den "Cannonade" Angriff mit der "Statik Barriere" (Static Barrier) eines Sith-Hexers auf alle Fälle. Davon abgesehen hat der Droide drei Raketenangriffe:

  • Raketenstoß (Rocket Burst)
    XXR-3 kündigt das Ziel dieses Angriffs mit einem Emote an. Das Ziel wird außerdem durch eine gelbe Ziel auf sich gekennzeichnet. Wenn es sich in der Nähe von anderen Spielern befindet, sollte es schnellstmöglich von ihnen Abstand nehmen. Neben einer hohen Schadensmenge wird das Ziel beim Einschlag der Raketen zu Boden geworfen.
  • Schockwelle (Shockwave)
    Hierbei handelt es sich um den häufigsten Angriff des XXR-3. Er verschießt mehrere Sekunden lang Raketen auf mehrere Spieler. Die Einschlagsorte werden durch rote Kreise am Boden markiert. Wenn ihr einen Kreis unter euch seht, brecht sofort das Zaubern ab und lauft raus.
  • Raketensalve (Missile Salvo)
    Der stärkste Raketen-Angriff des XXR-3 setzt ungefähr alle 90 Sekunden ein und hält 17 Sekunden an. Optisch kündigt sich der Angriff an, in dem sich der Droide nach hinten lehnt bzw. hinkniet. Hierzu gibt es zwei Lösungsansätze:
    1. Ihr lauft direkt vor dem XXR-3 zusammen, sodass eure Heiler ihre Flächen-Heilungen auf alle Spieler wirken können. Diese Taktik ermöglicht euch weiterhin Schaden am XXR-3 anzurichten, was auf dem Schwer oder Alptraum Schwierigkeitsgrad nötig ist. Zusätzlich können defensive Spezialfähigkeiten wie "Ballistic Shield" genutzt werden.
    Anmerkung: "Diversion" (Revolverheld/Scharfschütze) sowie "Pacify" / "Obfuscate" (Jedi-Hüter/Sith-Marodeur) Fähigkeiten können seit dem 1.1 Patch nicht mehr genutzt werden, damit dier XXR-3 Angriffe verfehlen.
    2. Ihr positioniert euch bereits zuvor in der Nähe einer der Raketen Säulen und lauft bei Ankündigung des Angriffs hinter die Säule. Dadurch das ihr außer Sichtline seid, kann euch der XXR-3 mit dem Angriff nicht anvisieren. Diese Strategie sollte nur im Normal-Modus angewendet werden.