Der sich windende Schrecken (The Writhing Horror)

Der sich windende Schrecken ist eigentlich ein weiblicher Wurm, der sich durch den Untergrund gräbt und euch mit Pheromonen und Krankheiten ansteckt.

Der Kampf basiert auf einer Debuff-Kombination, welche hauptsächlich die Tanks betrifft, aber alle Spieler involviert. Der sich windende Schrecken kann sich selbstständig bewegen, macht das den Kampf über in regelmäßigen Abständen durch Eingraben und Auftauchen an einem von fünf vorbestimmten Punkten. Die Tanks können ihn hingegen nicht bewegen. Zudem gibt es drei weitere Mob-Typen, die vom Tank oder einem zufälligen Spieler getankt werden müssen.

Bildschirmfoto

Positionierung
Die Tanks müssen sich stets der aktuellen Position anpassen, welche der sich windende Schrecken alle 45 Sekunden wechselt (zu Kampfbeginn einmalig nach 20 Sekunden). Diese Positionen sind wie ein Fünfeck über den Raum angeordnet, was die Mitte als idealen Standort für die Gruppe definiert. In der Nähe von drei der Boss-Positionen befinden sich außerdem Blumen. An diesen Punkten darf niemand aus Versehen stehen.

Kampfverlauf
Der sich windende Schrecken bedarf immer eines Tanks in ihrer Nähe, andernfalls versprüht sie "Wütende Spucke" (Angry Spittle) auf alle Operationsmitglieder. Während des Eingrabens und Wiederauftauchens wird der Tank es nicht verhindern können, dass der Angriff einmal durchkommt. Ansonsten sollte diese Angriff jedoch unterbunden werden.

Darüber hinaus erhält der aktuelle Tank einen stapelbaren "Inkubation" (Incubation) Debuff. Erreicht dieser Stapel zehn, läuft der Debuff aus, oder wird ein Tank mit diesem von einem "Eifersüchtigen Männchen" (mittelgroßer Mob) geschlagen, entstehen mehrere "Widerliche Nachkommen" (kleine Mobs). Die Vorgehensweise zur Handhabung dieses Debuffs läuft wie folgt ab:

  • Tank 1 bindet den Boss an sich und sammelt "Inkubation" Stapel
  • Wenn das "Eifersüchtige Männchen" entsteht, spottet Tank 2 den Boss
  • Tank 1 tankt das "Eifersüchtige Männchen" abseits und ignoriert die Widerlichen Nachkommen
  • Sobald das nächste "Eifersüchtie Männchen" entsteht, spottet Tank 1 wieder den Boss und Tank 2 übernimmt das neue Männchen.
In dem Moment wo das "Eifersüchtige Männchen" entsteht gibt es eine entsprechende Warnmeldung. Das "Eifersüchtige Männchen" besitzt einen frontalen Spalten-Angriff, weshalb der Tank es stets abseits der Gruppe halten sollte.

Bildschirmfoto

Beruhigende Pheromone
Kurz bevor das "Eifersüchtige Männchen" kommt, wird bereits eine der drei Blumen zu einer roten Pfütze. Ein Schadensmacher (vorrangig Fernkämpfer) oder Heiler sollte in diese rote Pfütze reinlaufen. Er erhält dadurch einen "Beruhigende Pheromone" (Calming Pheromones) Debuff und wird dadurch automatisch zum Ziel aller "Widerlichen Nachkommen". Durch diesen Debuff richten diese Mobs jedoch nur wenig Schaden an ihm an. So lange die Nachkommen leben, darf der Spieler die rote Pfütze nicht verlassen! Denn sobald er rausgeht, verwandelt sich der Debuff in einen "Schale Pheromone" Debuff und mit diesem darf der Spieler den gesamten Kampf über nicht wieder in eine rote Pfütze gehen. Da es im Kampfverlauf insgesamt vier "Eifersüchtige Männchen" und rote Pfützen gibt, müssen vier verschiedene Spieler diese Aufgabe nacheinander übernehmen.

Die Schadensmacher müssen mit höchster Priorität die "Widerlichen Nachkommen" auf dem Schadensmacher / Heiler mit Flächenangriffen töten. Anschließend können sie das "Eifersüchtige Männchen" angreifen und nur wenn keines von beiden existiert, greifen sie den Boss selbst an.

Korrosivschleim
Die Animation für diesen Angriff sieht genauso aus wie die "Wütende Spucke" (Angry Spittle), nur das beim "Korrosivschleim" (Corrosive Slime) ein einziges Geschoss zu einem zufälligen Spieler fliegt und nicht mehrere. Der grünliche Schleim würde 60 Sekunden lang Schaden anrichten und sollte sofort von einem Heiler gebannt werden.

Schwer-Modus

Im Schwer-Modus besitzt der sich windende Schrecken deutlich mehr Trefferpunkte, weshalb ihr im Vorfeld bereits vier Spieler für die beruhigenden Pheromone bestimmen solltet.

Korrosivschleim
Das "Korrosivschleim"-Ziel muss jetzt sofort aus der Gruppe laufen und außerhalb dispellt werden, denn beim Entfernen des "Korrosivschleims" entsteht unter dem Spieler eine grüne Pfütze, die ungefähr 45 Sekunden liegen bleibt und jedem darin 7.000 - 8.000 Schaden zufügt.

Berserker
Der sich windende Schrecken gerät bei 5:45 Minuten in einen tödlichen Berserker-Modus und bei 10% seiner Gesundheit setzt eine Art Soft-Enrage ein. Während diesem entstehen dauerhaft neue "Entartete Brut" Mobs und der Boss bewegt sich unkontrolliert durch den Raum. Die "Entartete Brut" entsteht zu schnell neu, als das man sie töten könnte. Konzentriert eure Angriffe ab diesem Moment nur noch auf den sich windenden Schrecken und ignoriert alles ausgenommen den grünen Pfützen!