Gemälde Mission 4: Das Maschinenhaus

Ramseys stochastische Augen (Ramsey's Stochastic Eyes)

  • Bezirk:Aventabezirk
  • Fundort:Beim Verlassen der Kanalisation hängt über der Gittertür, die den Ausgang markiert ein Balkon. Springt über das Dach des Nebengebäudes und die Rohe der Klimaanlage auf den Balkon und nehmt das Gemälde links von der Wand.

Die Symmetrieachse des Meisterspions (The Spymaster's Axis Of Asymmetry)

  • Bezirk:Aventabezirk
  • Fundort:Im unteren Aventabezirk, direkt wenn ihr die Kanalisation verlasst, befindet sich auf der anderen Straßenseite die Aventa-Station und daneben ein türkisfarbenes Gebäude. Geht in die Gasse zwischen den beiden Gebäuden. Wenn ihr eine Teleportationsfähigkeit (z.B. Weitreichen) habt, nutzt sie, um auf das Dach rechts an der Kurve und von dort aus auf den Balkon des türkisen Gebäudes zu springen. Das bringt euch direkt vor das Gemälde. Alternativ könnt ihr auch durch das Treppenhaus der Wohnung gehen und die Holztür mit einer Granate aufsprengen.

Jindosh erwägt einen ungeraden Zähler (Jindosh Considers An Odd Numerator)

  • Bezirk:Aventabezirk
  • Fundort:Das dritte und letzte Gemälde des Aventabezirks findet ihr im oberen Abschnitt der Stadt. Beschafft euch zunächst aus dem Büro der Garde (zweites Obergeschoss bei dem Polarisierte Legierung Bauplan) den Schlüssel für das Tor, damit ihr die Lichtwand umgehen könnt. Folgt der Straße hinter der Lichtwand weiter bergauf und steigt dann hinter dem Gebäude ins offene Fenster ein. In dem Gebäude gibt es außerdem ein Knochenartefakt, es sollte also nicht zu verfehlen sein. Beseitigt die beiden Blutfliegen-Nester und nehmt Jidoshs Gemälde rechts von der Wand.

Dort ist er, der Handwerksmann (I Look Upon The craftsman)

  • Bezirk:Jindoshs Anwesen
  • Fundort:Fahrt mit dem Fahrstuhl im Gästebereich in das oberste Geschoss. Wenn ihr dort den Fahrstuhl verlasst und nach links lauft, gelangt ihr in Jindoshs Schlafzimmer. Vor dem Bett steht ein Positionierungshebel, der Elemente des Raumes austauscht, u.a. das Bett vor euch. Betätigt den Hebel und lauft dann vorne links in das gegenüberliegende Zimmer (ist beim ersten Mal nicht ganz einfach, weil sich das Zimmer euch entgegen dreht). Betätigt in dem Zimmer wiederum den Positionierungshebel bis ein Badezimmer entsteht, also eine Badewanne hinein fährt. Dadurch sollte an der Wand rechts daneben ebenfalls das Handwerksmann Gemälde herunter fahren. Außerdem könnt ihr durch den roten Gang weiter zum "Licht entlang der inversen Kurve" Gemälde und "Geschosszersplitternde Keile" Bauplan laufen.

Licht entlang der inversen Kurve (Light Along The Inverse Curve)

  • Bezirk:Jindoshs Anwesen
  • Fundort:Dieses Bild ist nur einen Raum vom "Dort ist er, der Handwerksmann" Gemälde entfernt. Folgt vom Badezimmer aus dem roten Gang in Jindoshs Labor, wo ihr seine Maschinensoldaten und den Erfinder selbst bekämpfen müsst. Alternativ könnt ihr auch vom Schlafzimmer aus über den Balkon springen und die Rohrleitung nach unten durch den Lüftungsschacht nehmen. Nachdem ihr Jindosh besiegt habt, könnt ihr oben auf der Empore hinter dem gewaltigen Schreibtisch das Sokolov Portrait abnehmen. Im Schreibtisch selbst befindet sich übrigens der letzte Bauplan des Gebietes.

Die Bluttopologie der Grimmigen Alex (The Grim Topology Of Grim Alex)

  • Bezirk:Jindoshs Anwesen
  • Fundort:Das letzte Gemälde steht neben Sokolovs Bett im Vorführraum. Fahrt mit dem Fahrstuhl in den Keller und geht nach links in die große Höhle mit dem Glaslabyrinth am Boden. Steigt die Treppe hinab und öffnet den Eingang zum Labyrinth. Sobald ihr auf die erste Platte darin tretet, kann euch ein Maschinensoldat entdecken. Erledigt ihn und geht dann zu der Druckplatte in der Mitte, über die Bretter genagelt sind. Zerschlagt die Bretter und stellt euch auf den Schalter. Das öffnet Sokolovs Zelle und lässt euch das Gemälde einheimsen.